Reise Engel 12

Dr Beat Richner

Sachen, die mich zutiefst bewegen, rühren mich zu Tränen.

Was haben diese Gefühle mit Reisen zu tun? Reisen bildet. Und reisen erweitert den Horizont...

Auf einer meiner Reisen durfte ich einen Mann kennenlernen und zuhören, der mich sehr bewegt hat.  Der mich immernoch zu Tränen rührt, wenn ich nur an ihn denke.

 

Ich rede von Dr Beat Richner, einem Schweizer Arzt, der sein ganzes Leben dem Wohl anderer gewidmet hat.

1974 war er als junger Arzt mit dem Schweizer Rot Kreuz in Kambodscha um zu helfen.

Bei Einmarsch der Roten Khmer wurde er gezwungen in die Schweiz zurückzukehren, wo er im Kinderkrankenhaus weiterarbeitete und sich als „Beatocello“ einen Künstlernamen schaffte.

Er trat in Krankenhäuser als musikalischer Komödiant auf und schrieb ebenso einige Bücher.

1992 kehrte er nach Kambodscha zurück um das im Krieg von den Roten Khmer zerstörte Krankenhaus Kantha Bopha wiederaufzubauen.

Das war das erste Kantha Bopha Krankenhaus… vier weitere sollten folgen.

Dr. Beat Richner, heute als „Beatocello“ in ganz Kambodscha bekannt, rief in den vergangenen Jahren mehrmals zu Spenden auf und finanzierte so die Krankenhäuser.

Er behandelt Kinder und deren Mütter. Umsonst. Ohne etwas dafür zu verlangen.

Da Medikamente kosten, und die Menschen dort kein Geld haben, kämpft er Tag für Tag aufs Neue um die Kosten der Behandlungen, Medikamente und der medizinischen Geräte einzuspielen.

Er spielt jeden Samstagabend um 19.15 Uhr im Krankenhaus Siem Reap Cello. Der Eintritt ist frei und es steht jedem frei zu spenden.

Dabei erzählt er was er genau macht, um was es geht und zeigt auch ein Video.

Die Krankenhäuser Kantha Bopha behandeln hauptsächlich Kinder, die anTuberkulose, Dengue-Fieber, Hirnhautentzündungen, Hirnentzündungen und mehr, erkrankt sind.

Einige der Erkrankungen sind bei uns keine große Sache – in Kambodscha jedoch kosten sie Leben.

Die schwerkranken Kindern hätten ohne seine Krankenhäuser und medizinische Hilfe keine Überlebenschancen.

Dr. Beat Richner legt größten Wert auf Hygiene, professionelle Ärzte und Krankenschwestern und medizinische Geräte, was bei uns Standard ist - in Kambodscha jedoch leider nicht. Er sagt, dass die Kinder von Kambodscha dieselbe Behandlung wie die Kinder aus der Schweiz verdienen.

In den Krankenhäusern Kantha Bopha gibt es keine Korruption. Die Spendengelder fließen direkt in die Krankenhäuser.

Seit 1992 wurden über 13 Mio. kranke Kinder behandelt und 80% der Kinder hätten ohne die selbstlose Hilfe der Ärzte von Kantha Bopha nicht überlebt.

Und wie sollten da ein Auge trocken bleiben?

Ich bin dankbar, dass es so einen leidenschaftlichen Menschen wie ihn gibt, der sich um das Wohlergehen der Kinder einsetzt. Die Kinder von heute sind die Welt von morgen und vielleicht gehen von genau diesen Kindern Weltretter und Verbesserer hervor.

Dr Beat Richner zeigt, dass eine kleine Spende ein Kinderleben retten kann.

Es ist ein Kampf, jeden Tag aufs Neue, aber er wird nicht müde es Tag für Tag zu versuchen.

Jeder, der in Siem Reap ist, sollte das Konzert besuchen. Unbedingt.

Jeder, der mehr über sein Lebenswerk erfahren möchte, kann dies hier tun:

http://www.beatocello.com/

Und jeder, der ein bisschen helfen möchte, kann spenden: http://www.beatocello.com/Assets/richner_donation.html

 

Ich danke von ganzem Herzen allen, die mit ein bisschen Geld, das uns nicht weh tut, ein Kinderleben retten.

Reisen bildet, wenn wir es zulassen. Und mit offenen Augen durch die Welt gehen...

 

PS: ich habe hier keine Bilder für euch. Ich konnte nicht fotografieren und wollte es ehrlich gesagt auch nicht.

 

tl_files/images/Aktuell/my Osprey (1 von 1).jpg Backpacking... Shoppingtime

 

Vor zwei Jahren beschlossen wir einen längeren Urlaub zu planen. Die Idee reifte und innerhalb kurzer Zeit entschieden wir uns für einen backpacking Urlaub durch Thailand, Kambodscha und Laos. Damals wussten wir noch nicht was auf uns zukommt, aber wir waren glücklich und euphorisch.

Die Nächte verbrachten wir mit "Research". Welcher Rucksack ist der Beste? Wie packe ich? Was packe ich? Wie rollt man Kleidung richtig? Google und youtube waren nonstop im Einsatz. Bald hatten wir allen möglich Schnickschnack zu Hause. Einen Sack zum Waschen - den Scrubba Wash Bag -  der innen mit Noppen ausgestattet ist, damit die Kleidung besser sauber wird. Packing cubes, um Platz zu sparen. Kleine wasserdichte Beutel für Handy, etc.

Über Weihnachten ging es nach Süd-Afrika und wir wollten das erste mal backpacking ausprobieren.

Ok.... Wir hatten einen Mietwagen. Und die Hotels hatten wir bereits im Voraus in Deutschland gebucht. Aber wir haben vor Ort gewaschen und im Vorfeld darauf geachtet, dass wir  Budget Hotels nehmen.

Wir wussten natürlich; das war keine sehr gute Vorbereitung für unseren großen Thailand Urlaub, wohin unsere eigentliche backpacking Reise hingehen sollte.

Daher unternahmen wir später eine Woche backpacking in der Türkei.

Wow! Mit Rucksack auf dem  Rücken und ohne Mietwagen. Das war wirklich anders als unsere sonstigen Urlaube.

Ganz schnell wussten wir, dass tatsächlich jedes Gramm zählt und waren froh, diesen Vorlauf gemacht zu haben.

 

Wie ging es aber nach der Türkei weiter?

Unsere Pläne: Keine Pläne!!

Wir wollen Slow Travel. Wenn wir dadurch nicht alles sehen ist das ok. Genießen und ankommen. Dinge mit anderen Augen sehen. Geduld lernen. Sich mit Situationen arrangieren. Freiheit auskosten. Leben!

Schon immer habe ich Backpacker für ihre Art des Reisens, die Freiheit, den Mut und die Unbekümmertheit bewundert. Und jetzt sollte ich bald selber diese Art des Reisens erfahren.

 

Die größte Herausforderung...

Ich liebe gute Hotels! Ich liebe Luxus-Hotels. Sie machen mich glücklich.

Ich liebe die kleinen weißen Erfrischungstücher, die man bei Anreise bekommt. Und das Gläschen Sekt selbstverständlich .

Ich liebe alle Annehmlichkeiten an die ich ehrlich gesagt schon so gewohnt bin.

Wie sollte das werden? Würde ich das schaffen?

 

Ich werde lernen, aber auch zwischendurch Anlagen haben um die Seele baumeln zu lassen. Eine kleine Auszeit von Budget Bleiben nehmen. Um dann wieder günstig zu reisen um alles finanzieren zu können.

Gerade in Thailand gibt es viele gute Mittelklasse Hotels, die relativ günstig sind. Ich kann euch da helfen, falls jemand etwas benötigt ;-)

 

Was ich aber bereits sagen kann:

Man braucht keinen Strohhut. Den kann man nicht einpacken und er ist unnötig.

Ein Schlauchtuch mit UV schützt und nimmt keinen Platz weg. Man schwitzt auch weniger.

Und er ist so vielseitig benutzbar! Es ist unglaublich.

Als Sonnenschutz, als Halstuch, als Haaraccessoire, als Mundschutz, wenn man in einer wirklich luftverschmutzten Gegend unterwegs ist, als Mütze.... eines unserer Best Buy's.

Zuviel Medizin mitnehmen für den Fall der Fälle ist Quatsch. Man schleppt alles nur mit und die Hitze ist nicht gut für die Medikamente. Man bekommt alles, was man braucht vor Ort. Nehmt hier wirklich nur das Wichtigste mit, auf das ihr auf keinen Fall verzichten möchtet/könnt.

Wenn man eine Sache nicht mehr als zweimal die Woche benutzt, fragt euch, ob ihr es wirklich unbedingt mitnehmen müsst.

Der Waschsack, den ich oben erwähnte, ist zwar lustig, aber nicht notwendig. Man kann überall günstig waschen oder wäscht selber im Waschbecken.

 

Was hingegen absolut toll ist und ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann:

Packing cubes! Alles organisiert und aufgeräumt. Wie bin ich bislang nur ohne zurecht gekommen?

Leatherman Mini: So hat man immer eine Schere, Flaschenöffner, ein kleines Messer und eine Pinzette mit sich.

Bungee-Wäscheleine: man kann in diese die Wäsche einklemmen und sie überall anbringen. Eine tolle Erfindung!

Und: ein Cocoon. Ich LIEBE meinen Cocoon. Wenn man nicht unbedingt auf der Bettwäsche liegen möchte. Gibt es mit Insect shield und gibt mir ein gutes Gefühl der Sicherheit und Hygiene. Ich würde meinen Cocoon für nichts auf der Welt mehr hergeben wollen.

 

Hier meine favorisierte und verbesserte Packliste um möglichst leicht zu reisen:

 

2-3 Paar Socken und Unterwäsche

2 Bikinis

1 Sarong - kann man sehr vielfältig benutzen (Schal, Strandkleid, Handtuch)

2 Shirts

1-2 tops

1 Langarm Shirt

2 Shorts (schaut euch exofficio an!)

1 Leggings oder lange Baumwollhose

1 leichtes Kleid

1 Microfaser Handtuch

Cocoon

Sonnenbrille

Buff Kopftuch (Schlauchtuch)

Flipflops

Backpack Rucksack - und Tagesrucksack von Sea to Summit

Ein paar feste Schuhe (Boost von adidas, super gemütlich und wiegen nur 340 Gramm für Männer und 280 Gramm für Frauen )

Reiseapotheke:

Immodium

Sonnencreme

Desinfektionsmittel -und Tücher

Iboprofen

Electrolyte

Fenistil o.ä.

 

Die Liste kann natürlich von Person zu Person und natürlich Reiseziel variieren.

Aber mir lag es am Herzen euch eine kleine Hilfe bzw. Einblick mit auf den Weg zu geben.

Außerdem empfehle ich immer - neben der Flugbuchung- auch die ersten Nächte im Zielort zu buchen. So muss man sich nach der Anreise keine Gedanken machen und kann erst mal ankommen und sich akklimatisieren.

Aber wer erst in kleinen Schritten diese Art des Reisens ausprobieren möchte: ich kann euch gern Hotels oder Teilabschnitte individuell zusammenstellen.

Bei Fragen einfach gern mich anschreiben.

Eure Meksi

ready to go (1 von 3)
ready to go (2 von 3)
ready to go (3 von 3)
 

tl_files/images/Aktuell/Khanom/Khanom Schiff (1 von 1).jpg Khanom

 

Eigentlich bin ich kein großer Freund Geheimtipps öffentlich preiszugeben.

Das führt nur dazu, dass der Geheimtipp innerhalb kürzester Zeit kein Geheimtipp mehr ist und viele anfangen dahin zu pilgern.

Aber meine Zeit in Khanom, am Golf von Thailand, war so wunderschön, dass ich einfach darüber schreiben muss.

Stellt euch einen Ort vor, der noch nicht vom Tourismus überlaufen ist.   Und einen kilometerlangen Sandstrand hat, der nach langen Spaziergängen schreit. Zugegeben, der Strand ist nicht Puderzucker-weiß, aber auch nicht dunkel.

Dazu ein kleines Gasthaus mit perfekter Lage direkt am Strand und einer absolut bezaubernden Gastgeberin. Ein Restaurant gibt es hier nicht. Aber gegenüber der Straße ist ein kleiner Minimarkt. Hier wird Frühstück, Mittagessen und Abendessen angeboten. Englisch? Fehlanzeige. Braucht man aber auch nicht. Das herzliche Lächeln lässt die sprachliche Kommunikation weniger vermissen. Während man auf sein Essen wartet, gibt es allerhand zu sehen. Freilaufende Hühner, LKW's mit Ladungen voller Kokosnüsse und auch schon mal einen Affen, der mit seinem Besitzer auf dem Motorroller zur Arbeit fährt.

Ja, richtig gelesen. Hier in der Gegend werden Affen im jungen Alter dressiert. Die Affenschule dauert ca 6 Monate.

Mr. Somporn Saekhow, Gründer der Schule, fand heraus, dass Affen um einiges mehr an Kokosnüssen pflücken können als Menschen und richtete daraufhin die Dressurschule ein.

Während ein Mensch am Tag durchschnittlich 80 Kokosnüsse schafft, bewältigt ein Affe ca 800-1200. Dabei ist der Affe an einer langen Leine, die benutzt wird um ihm den Weg zu weisen. Ziemlich clever. Wer will, kann die First Monkey School in Surat Thani besichtigen.

Zurück zum Minimarkt: Als "farang" (Ausländer) ist man eine Attraktion, und der kleine Minimarkt wird ganz schnell zum Umschlagplatz, wo sich die Einheimischen treffen und sich die neuesten Informationen über uns abholen.

Hier in Khanom war es, wo ich meine erste Schlange in der Natur gesehen habe. Ich hoffe, es bleibt bei dem ersten Mal. Zwei Schritte weiter und ich wäre auf sie getreten. Alles ging gut aus und ich bin mit einem Schrecken davon gekommen.

Meine erste fliegende Riesen-Kakerlake. Abertausende von Geckos. Natur pur.

Und auch wenn mich solche Sachen normalerweise abschrecken: an diesem Ort möchte ich wieder verweilen.

Ich habe meine Zeit hier sehr genossen. Und wieder gelernt, dass Menschen, die wenig haben gern teilen. Dass man manche einfach sofort in sein Herz schließen kann, weil sie so sind wie sie sind. Wie unsere Gastgeberin Joy. Und das weniger manchmal mehr ist um Glück zu erfahren.

 

Ja, ich mag Geheimtips nicht preisgeben – aber ich hoffe, dass viele diese Natur und Herzlichkeit erfahren werden. Und vor allem, dass es noch so lange wie möglich unberührt bleibt.

Blick vom Minimarkt
ein typisches Fruehstueck
Huehner am Minimarkt
Khanom s Strand
Sonnenaufgang
unser Minimarkt
unser Strand
 

Wer mehr darüber wissen möchte, wie z.B. Anreise, beste Reisezeit, etc., kann mich gerne jederzeit kontaktieren.

tl_files/images/Aktuell/Banyan Tree Samui/BT 18 (1 von 1).jpg Banyan Tree Samui

 

Als Reiseagent komme ich berufsbedingt schon in einige wunderschöne Hotels um diese zu besichtigen.

Klingt toll. Ist es auch.

Letztes Jahr hatte ich das Glück drei von insgesamt ca. 40 Banyan Tree Hotels nicht nur zu besichtigen, sondern auch dort nächtigen zu können.

Zu dieser ganz besonderen Reise komme ich später in einem separaten Blog. Nur soviel: es war ein Traum! Und ich habe -obwohl ich gern meinen Bildschirmschoner regelmäßig wechsel – immernoch den Strand vom Banyan Tree Seychelles drauf, weil es mich stets entspannt und an diese traumhafte Reise zurückdenken lässt.

Die Bilder und Erinnerungen vom letzten Jahr noch im Kopf, wollte ich so gern mindestens ein weiteres Banyan Tree Hotel in meinem Urlaub kennenlernen.

So kam ich zum Banyan Tree Samui auf der thailändischen Insel Koh Samui und sah mir die Anlage an und genoss ein sehr deliziöses Mittagessen.

Schon die Ankunft ließ mein Herz höher schlagen.

Dass die Anlagen immer qualitativ sehr hochwertig sind, weiß ich. Auch dass die Orte, die für die Hotels auserwählt werden, immer sehr sehr schön sind.

Und doch verschlägt es mir jedes Mal den Atem.

In der Lobby angekommen, wurde ich mit einem fantastischen Blick auf das Meer belohnt und hatte die luxuriösen Villen, die auf dem Berg erbaut sind, vor mir.

Wunderschön und ohne Worte. Eben Banyan Tree!

Auch auf Samui wurde die Anlage in die Natur eingepflegt, was den einzelnen Villas einen besonderen Flair und Privatsphäre verleiht.

Oase der Sinne. Einklang mit der Natur. Wohlfühloase. Hervorragendes Spa.

Ein Luxushotel mit Wohlfühlcharakter. Das sind nur ein paar Punkte.

Ich wollte nach der Besichtigung und dem Essen natürlich gar nicht mehr gehen.

Und was mir immer wieder auffiel: der sehr gute Service. Sehr europäisch, sehr diskret und immer mit einem freundlichen Lächeln begleitet.

Hoffentlich schaffe ich es in das nächste Banyan Tree innerhalb meines Urlaubs. Dann müsst ihr euch leider mehr Schwärmereien für diese Kette von mir anhören.

Denn ich bin absolut überzeugt und in Liebe. Wie jeder, der einmal in einem Banyan Tree war!

Kontaktiert mich für eure Banyan Tree Reise, ich freue mich euch mit Informationen bereitzustehen.

Ausblick
Banyan Tree (2)
Banyan Tree (3)
Banyan Tree (4)
Banyan Tree
Banyan Tree Represantative
Bucht
Chef
Mittagessen a la Banyan Tree
Pool Area
Spa
Strand
Zimmer (2)
Zimmer
   

Die Gewinner stehen fest!

Herzlichen Glückwunsch Eva F. und Dorsaf J.!

Ich wünsche viel Spaß beim Urlaubs-Schmink-Workshop bei ivaari make up & more!

Eure

Meksi

tl_files/images/partner/Aktuell/ivaari.JPG Wohlfühl-Gewinnspiel

Gerade komme ich von einer entspannenden wohltuenden Kosmetikbehandlung…

Das hat so gut getan, dass ich beschlossen habe, dieses Gefühl mit euch zu teilen und verlose zweimal je einen Urlaubs-Schmink-Workshop von und mit ivaari make up & More für euch.

Damit ihr mit wenigen Handgriffen auch im Urlaub top gestylt seid und euch Sonne und Wind nichts anhaben können.

Wie es geht?

Bucht bis 14.09.2016 eure Reise bei Reise Engel 12.

Gewinnen kann jede Buchung, die bis 01.09.2016, 18 Uhr bei Reise Engel 12 eingeht. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr kurzfristig verreisen wollt oder schon für den Winter oder gar Sommer nächsten Jahres bucht.

Lasst euch diese tolle Erfahrung nicht entgehen und bekommt zu eurem wohlverdienten Urlaub noch eine schöne Schulung, die Spaß macht, obendrauf (Wert je EUR 92,00).

Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren.

Die Gewinner werden am 01.09.2016 um 19.00 Uhr per Losverfahren entschieden.

Viel Glück!

Schon gewußt???

Reise Engel 12 und Café Fatal bieten euch jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit sich neben vielen Leckereien, die es im Cafè Fatal gibt, auch professionell bezüglich Urlaub beraten zu lassen und buchen zu können.
Termine nicht notwendig, first come first serve.
Wir freuen uns auf euch!

Kos – eine Insel, die verzaubert

Meine lieben Reisefreunde, nun bin ich schon wieder seit ein paar Tagen zurück und zehre immer noch von den schönen Eindrücken, die ich auf Kos erleben durfte.

Viele von euch wissen, dass ich gern in die Ferne reise, warum also Kos?

Bei so vielen sitzen die Bilder von einer von Flüchtlingen überfüllten Insel fest. Ich wollte mich vor Ort selber von der Situation überzeugen, schauen, ob Gäste einen freudvollen Urlaub verbringen können und mich mit Kollegen austauschen.

So reisten wir – eine Gruppe von Reise-Agenten – nach Kos.

Und wurden im Luxus-Resort Grecotel Kos Imperial Thalasso, unserer Bleibe für die nächsten Tage, herzlichst begrüßt.

Grecotel Kos Imperial Thalasso

Reise Engel 12 auf Kos (2 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (4 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (5 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (6 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (7 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (8 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (9 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (15 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (16 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (17 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (20 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (22 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (26 of 218)
     

Persönlich habe ich mich sofort pudelwohl gefühlt.

Die Gastfreundschaft, Freundlichkeit und Herzlichkeit der Menschen war tief beeindruckend.

Überall, wo wir aufschlugen wurden wir so lieb begrüßt.

Überall haben wir exzellent gegessen.

Und überall gab es herrliche Dinge zu sehen – ob Natur und Ursprünglichkeit, Kultur oder Shoppen. Es war für jeden von allem was Dabei.

Reise Engel 12 auf Kos (33 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (34 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (43 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (44 of 218)

Unser Programm war entsprechend bunt gemischt.

 

Wir haben eine Weinprobe in der Inambelos Triantafllopoulos Winery genossen, sind am späten Abend durch die schönen Gassen der Altstadt gebummelt und haben viele erstklassige Hotels kennengelernt. Ob Familienhotel oder Pärchen-Urlaub, auf Kos wird alles abgedeckt und ich kann euch aus erster Hand Tips für Hotels geben.

Wusstet ihr, dass Kos auch „Fahrrad-Insel“ genannt wird?

Dass man innerhalb kürzester Zeit nach Bodrum in der Türkei kommt und das als Tagesausflug nutzen könnte? Oder sich auch andere griechische Nachbarinseln anschauen kann?

Oder wie klein die Insel eigentlich ist und man deshalb so schön sowohl einen entspannten Strandurlaub erleben kann ohne auf nightlife und Stadt in der Nähe verzichten zu müssen?

 

Besonders schön war auch die Besichtigung einer traditionellen Windmühle mit hausgemachter erfrischender Limonade im Bergdorf Zia. Man sagt, dass hier die Sonnenuntergänge wunderschön seien und bei dem Ausblick, den wir tagsüber schon hatten, kann ich es mir nur zu gut vorstellen.

Ein Supertip für alle, die es romantisch mögen.

Winery

Reise Engel 12 auf Kos (199 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (204 of 218)
   

Windmill Zia

Reise Engel 12 auf Kos (83 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (84 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (101 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (107 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (109 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (110 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (115 of 218)
 

Viele der Strände auf Kos sind Kiesstrände, aber es gibt auch Sandstrände.

Paradise Beach z.B. ist ein wunderschöner Sandstrand, an dem man schön verweilen und nach dem Baden einen eisgekühlten Frappè an der schönen großen Strandbar genießen kann.

 

Paradise Beach

Reise Engel 12 auf Kos (128 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (133 of 218)
   

Hippokrates ist auf Kos gegenwärtig, wir hörten nicht nur viele Zitate, sondern besichtigten auch die International Hippocratic Foundation of Kos und das Asklepieion (eine der ersten Kurkliniken der Menschheit!), wo wir eine Showeinlage des „Hippokratischen Eides“ bekamen.

Apropos Hippokrates: ein Riesen-Highlight war ein Mittagessen basierend auf der „hippokratischen Diät“ - ein Menü nach dem Ideal von Hippokrates.

Wer sich wundert, warum eine „Diät“ so ein Highlight ist, der schaut sich die Bilder auf meiner facebook Seite an.

Hippokrates wußte wie man lebt, das ist gewiß.

„Liebe geht durch den Magen“

Wäre das nicht eine schöne Überraschung für die Liebste/den Liebsten im Urlaub? Kann ich mir sehr gut als Geburtstagsüberraschung oder für den Hochzeitstag vorstellen

 

Asklepieion

Reise Engel 12 auf Kos (55 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (57 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (60 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (61 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (64 of 218)
     

Was die Flüchtlings-Situation betrifft: es ist längst nicht mehr wie im Jahr 2015 und Kos hat definitiv eine Chance verdient.

Schaut euch die entspannte Lage auf http://www.kos.gr/en/kos/SitePages/webcams.aspx an und macht euch selber ein erstes Bild.

 

Das angenehme Klima, ein super Preis-Leistungs-Verhältniss, die sauberen kilometerlangen Sand-und Kiesstrände, das kristallklare Wasser, das gute Essen und die enorm große Herzlichkeit und Gastfreundschaft überzeugen und machen die Insel zu einem mehr als lohnenden Urlaubsziel.

 

Viele Eindrücke, viele Erlebnisse und immer freundliche, lächelnde Gesichter, die trotz der harten Zeiten optimistisch in die Zukunft blicken und ihre Lebensfreude nicht verloren haben durften wir erleben.

Ich komme ganz sicher wieder! Den Sonnenuntergang im Bergdorf Zia will ich unbedingt erleben und auch die Zeit haben mit dem Fahrrad eigene Erkundungen auf der Insel anzustellen.

In der Marina einen Cocktail trinken.

Tagsüber auf der Liege relaxen, ein gutes Buch lesen. Abends durch die Gassen bummeln und das mediterrane Leben aufsaugen…

 

Kos ... ich freue mich jetzt schon auf unsere nächste Begegnung!

Unterweg auf Kos

Reise Engel 12 auf Kos (75 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (122 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (124 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (125 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (156 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (159 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (168 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (171 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (195 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (196 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (211 of 218)
Reise Engel 12 auf Kos (213 of 218)

Mal was Anderes...

Ja-Wort unter Wasser

Wer sich schon immer einmal auf außergewöhnliche Weise die ewige Liebe schwören wollte, der sollte seinen nächsten Urlaub im Fürstentum Monaco verbringen.
Das Fünf-Sterne-Hotel Metropole Monte-Carlo bietet dort seit Neustem gemeinsam mit Pierre Frolla, dem Rekordhalter im Apnoetauchen, eine inoffizielle Trauung tief unter der Meeresoberfläche an. Braut und Bräutigam schlüpfen bei der Zeremonie kurzerhand in die Rollen von Meerjungfrau und Wassermann.
Günstig ist die außergewöhnliche Hochzeit nicht, zwischen 5.000 bis 6.700 Euro müssen Paare dafür investieren – Cocktailparty am Strand inklusive.
Übrigens: Diejenigen, die ihre Liebste auf besondere Weise überraschen möchten, können den Heiratsantrag auch direkt in der faszinierenden Unterwasserkulisse machen.
tl_files/images/Aktuell/fdw-tauchhochzeit_1500.jpg
Foto: Greg Lecoeur

Visit Greece

Frisch zurück aus Kos und immernoch überwältigt von Gastfreundschaft, exzellentem Service und wunderschönen Ecken der Insel habe ich ein Video für euch rausgesucht.

Zugegeben, es ist etwas lang... dafür kann man umso länger träumen!

Und für alle, die es nicht bei einem Traum belassen wollen: kontaktiert mich, fragt nach eurem persönlichen Angebot!

Denn: JA!!! man kann Kos bereisen und man kann relaxen, die Sonne und den guten Wein genießen.

In vielen Köpfen ist leider noch die Vorstellung, dass die Insel von Flüchtlingen überlagert ist. NEIN!!!...ist sie nicht!

Überzeugt euch selbst. Wer Fragen hat, kann mich gerne jederzeit kontaktieren.

tl_files/images/Aktuell/Reise Engel 12 auf Kos (13 of 218).jpg

Liebe Reisefreunde,

lange war es still hier auf der Seite.

Aber nun möchte ich euch gern meine Instagram Seite vorstellen und hoffe, dass euch die regelmäßigen Reise-Bilder, die ich dort poste, gefallen!

https://www.instagram.com/travelangel12/

Auch baue ich eine separate englische Seite auf, auf der jeder gerne seine Reisen mit Bildern posten kann.

www.travelangel12.com

Ich bin gespannt, wie euch die zwei Seiten gefallen und freue mich auf euer Feedback.

Für die, die es noch nicht wissen: ich bin aktuell wieder ausschließlich mobil für euch unterwegs!

Alle, die den Service nutzen möchten, können dies kostenfrei in St. Johannis und der Innenstadt Nürnberg tun.

Ansonsten wird eine kleine Anfahrtspauschale nach km berechnet. Fragt einfach nach.

Wer keine Zeit hat, der sendet wie gewohnt eine email mit den Eckdaten und Wunschvorstellungen und erhält schnellstmöglich ein passendes Angebot zurück.

Ich freue mich von euch zu hören Cool

Eure

Meksi

Kuba - Gruppenreise

 

Wer nach Karibik-Feeling, heißen Salsa-Rythmen und puderzuckerweißen Stränden sucht...

Infos bei Reise Engel 12 erfragen!

Ein schöner Tag!

Vielen Dank an alle, die vergangenen Freitag mit mir mein 5 jähriges Firmenjubiläum gefeiert haben.

Danke auch an alle, die seit Jahren bei mir buchen, mit mir Zeit verbringen um mit mir ihre Urlaubserlebnisse zu teilen und mich so ein Stück teilhaben lassen.

Ohne euch wäre ich heute nicht hier!

Eure

Meksi

PS: Bilder gibt es natürlich auch. Mila von Mila Photography hat mir viele schöne Bilder geschenkt. Seht selbst:

Reise Engel 12 (1 of 1)-3
Reise Engel 12 (1 of 1)-4
Reise Engel 12 (1 of 1)-5
Reise Engel 12 (1 of 1)-6
Reise Engel 12 (1 of 1)-7
Reise Engel 12 (1 of 1)-8
Reise Engel 12 (1 of 1)-9
Reise Engel 12 (1 of 1)-10
Reise Engel 12 (1 of 1)-11
Reise Engel 12 (1 of 1)-12
Reise Engel 12 (1 of 1)-13
Reise Engel 12 (1 of 1)-15
Reise Engel 12 (1 of 1)-16
Reise Engel 12 (1 of 1)-17
Reise Engel 12 (1 of 1)
Reise Engel 12 (1 of 2)
Reise Engel 12 (1 of 5)
Reise Engel 12 (1 of 14)
Reise Engel 12 (2 of 2)
Reise Engel 12 (2 of 5)
Reise Engel 12 (2 of 14)
Reise Engel 12 (3 of 5)
Reise Engel 12 (3 of 14)
Reise Engel 12 (4 of 5)
Reise Engel 12 (5 of 5)
Reise Engel 12 (6 of 14)
Reise Engel 12 (13 of 14)
Reise Engel 12 (14 of 14)

My special thanks to my wonderful husband!

For all your support, love, patience and trust in me - I love you.

Reise Engel 12 (1 of 1)-14
     

Reise Engel 12 für Sie unterwegs!

Reise Engel 12 wird 5!

 

Aus diesem Anlass gibt es am 28.08.2015 eine kleine Verlosung.

Wer teilnehmen möchte wird einfach Fan von Reise Engel 12 auf facebook und teilt den Beitrag "Liken + Gewinnen"

Es gibt tolle Gewinne, die ich euch hier vorstellen möchte:

 

Gutscheine

DER Touristik im Wert von EUR 100,00

Sunny Cars im Wert von EUR 50,00

JT Touristik im Wert von 2x EUR 25,00

 

Fotoshooting

Ein Shooting on location oder im Studio im Kirchenweg 23, Nürnberg

1 Stunde, alle Fotos bearbeitet auf DVD und 5 Auszüge in 13x18 cm

by Mila Photography

 

Gutschein

von der kleinen Tortenstube in Höhe von EUR 25,00

 

Europäische Reiseversicherung

3 Smart-Travel-Kits

 

Weitere kleine Gewinne stehen bereit....

Neuschwanstein Puzzle

Constance Tasse

Reiseführer Dominikanische Republik

Reiseführer Venedig

Valentine Fotorahmen

 

Reise Engel 12

Als kleines Dankeschön für eure Treue gibt es 2 Nächte im Aktiv und Vital Hotel Residenz Bad Griesbach für zwei Personen im Doppelzimmer Silence mit Frühstück zu gewinnen.

Zeitraum ab 18.10. bis 19.12.2015, frei nach Verfügbarkeit!

Eine kleine Beschreibung für die kleine Auszeit in Bad Griesbach...

Bad Griesbach.pdf Bad Griesbach.pdf (566,5 kB)

Ich drücke allen ganz fest die Daumen!

 

Eure

Meksi Humphrey

20.09.-02.10.2015

Wer noch Zeit und Lust auf eine außergewöhnliche Süd-Afrika Reise hat, sollte sich schleunigst anmelden!

Es sind noch wenige Plätze verfügbar.

Klick auf Bild um es zu vergrößern. pdf zum Ausdrucken anbei.

Reise
Reiseroute
   

Reise.jpg (53,0 kB)

Reiseroute.jpg (72,4 kB)

Die nächste Fotoreise steht fest!

Es geht nach Venedig, die wunderschöne Lagunenstadt.

Eine romantische Gondelfahrt, schöne Fotos an der Rialtobrücke... wer kann da schon nein sagen.

Im Juni geht es los, sendet uns eure Wunschtermine und wir stellen gerne ein Paket zusammen.

Nicht vergessen uns gewünschte Hotelkategorie mitzuteilen und ob Anreise in Eigenregie erfolgt oder ob Flug benötigt wird.

Alles rund um das Fotopaket erfahrt ihr über info@hochzeitsfarben.de 

Alles rund um die Reise an sich erfahrt ihr über info@reise-engel-12.de

 

 

Venedigfotoreisewerbung
     

DANKE an Silke von evers florales für diesen wunderschönen Strauß mit dem Motto "Süd-Afrika"!

Wer seine Liebste(n) mit einer Reise überraschen möchte, kann sich bei Silke traumhafte länderspezifische Bouquets zusammenstellen lassen!

Origineller als ein normaler Gutschein ist das allemal!

Selbstverständlich gibt es in ihrem Ladengeschäft in Nürnberg eine vielfältige Auswahl - passend zu jedem Ereignis!

Bouquet Suedafrika
     

My Wedding My Style - Vorverkauf

 

Eintritt: EUR 7,50

Vorverkauf: EUR 5,00

Vorverkaufsstellen:

Reisen & Fotografie, Kirchenweg 23, 90419 Nürnberg

Mathilde’s Tearoom, Kirchenweg 43, 90419 Nürnberg

Deins&Meins, Deutschherrnstr. 27, 90429 Nürnberg

Parks Nürnberg, Berliner Platz 9, 90409 Nürnberg

Ivaari make up & more, Obere Wörthstr. 18, 90403 Nürnberg

evers florales, Spitalgasse 3, 90403 Nürnberg

 

Wir freuen uns auf euch!

My Wedding My Style

Nach dem erfolgreichen Start von unserem zauberhaften Event "My Wedding My Style"  gehen wir in die zweite Runde.

Am 02.11.2014 öffnen wir wieder die Tore des Parks für alle Hochzeitsbegeisterten. Alle anderen, die sich rund um die Hochzeit informieren wollen, sind selbstverständlich auch herzlich eingeladen.

Wir nehmen noch gerne Anmeldungen von Hochzeitsexperten, die dabei sein möchten unter info@myweddingmystyle.de an. Nicht vergessen, dass es bereits jetzt schon nur noch wenige Plätze gibt. Schnell sein lohnt sich.

Informationen bekommt ihr natürlich auch per email, einfach an info@reise-engel-12.de schreiben.

Freut euch, denn es wird wieder ein gemütliches, schönes Treffen unter Freunden!

save-the-date
     

tl_files/images/Aktuell/Ladeneroeffnung-title.jpgEs ist angerichtet....

Reise Engel 12 im festen Laden mit festen Öffnungszeiten!

Die letzten Jahre waren sehr schön, dennoch dachte ich, es wäre an der Zeit, sesshaft zu werden.

So habe ich mich mit den Mädels von Hochzeitsfarben - Nadine und Mila - vereint. Unsere Projekte Reisefarben und My Wedding My Style waren sehr erfolgreich, die Zusammenarbeit klappt hervorragend, also warum nicht ein Büro teilen?

Besprochen, entschlossen, in die Hände gespuckt.. und nach zwei Monaten Baustelle kam unser Büro Reisen & Fotografie dabei raus.

Natürlich bin ich nach wie vor mobil und treffe mich auch außerhalb der Öffnungszeiten mit euch. Ein paar kleine Veränderungen gab es allerdings.

Zum Ersten natürlich die neuen Räumlichkeiten. Dass Reise Engel 12 kein 0815 Büro wollte, ist hoffentlich allen klar ;-)

Umso verliebter bin ich in das neue kleine Reich. Wer noch nicht da war, sollte schleunigst vorbeischauen und allen, die es noch nicht wissen weitererzählen.

Das Reisebüro ist von Dienstag bis Donnerstag, 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und freitags von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Tolle Arbeitszeiten... ja, denn wie gesagt, ich mache immernoch die "Auswärtstermine" und Termine nach 18 Uhr, für diejenigen, die tagsüber keine Zeit haben.

Deshalb habe ich mir so bisschen Zeit "freigehalten".

Was ist noch neu?

Nach drei Jahren werde ich nun für die mobilen Termine in Zukunft eine Anfahrtspauschale verlangen.

In welcher Höhe kann gerne bei mir erfragt werden, da es sich nach der Entfernung richtet.

Auch wird in Zukunft eine Anzahlung für Angebote verlangt, die bei Buchung verrechnet werden. Das erste Angebot ist nach wie vor "frei".

Ansonsten ist alles beim Alten.

Ich freue mich auf euch und euren Besuch bei mir im Kirchenweg 23, 90419 Nürnberg!

Eure

Meksi

Laden-1
Ladeneroeffnung-26
Ladeneroeffnung-39
Ladeneroeffnung-44
Ladeneroeffnung-47
Ladeneroeffnung-48
Ladeneroeffnung-49
Ladeneroeffnung-52
Ladeneroeffnung-82
Ladeneroeffnung-106
Ladeneroeffnung-178
Ladeneroeffnung-267
mein Reich
neue Flyer
   

So sah unser erstes gemeinsames Treffen zum Hochzeitsevent My Wedding My Style aus

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Hochzeitsprospekte mit hohen Brautermäßigungen sind gestern geliefert worden, Flyer und Poster sind und werden weiterhin verteilt, und unsere Top-Leute der Hochzeitsbranche sind alle super motiviert und glücklich dabei zu sein.

Und wir - Reise Engel 12 und Hochzeitsfarben - freuen uns, EUCH bald im Parks Nürnberg am 02.03.2014 begrüßen zu dürfen und mit euch und unseren Experten einen schönen, informativen, gemütlichen Tag und Abend zu verbringen.

Vergesst nicht, wenn ihr da seid, das Gewinnspiel auszufüllen!!!

Tolle Preise winken.... und jeder unserer Experten hat was gestiftet.

Mit dabei sind - und Gewinne gibt es von:

Marrying, Oliver Walter, evers florales, die kleine Tortenstube, Hochzeitsladen Nürnberg, kola weddingz, Jamyno, Schaffensschwestern, Parks, Ersin Coiffeur und Esthetique Factory und natürlich uns...Hochzeitsfarben und Reise Engel 12

tl_files/images/Aktuell/1779190_258566014303061_1570588636_n.jpg

Reise Engel 12' erstes Hochzeitsevent. Seid dabei!

Das zauberhafte Event!

 

 

 

 

Reise Engel 12 ist nun als Partner im Wahnbüchlein von Hochzeitswahn vertreten!

Ich freue mich so sehr, denn diese Plattform präsentiert die Besten der Besten.

Liebe Bräute, lasst euch inspirieren!

Seit einigen Jahren arbeite ich - Reise Engel 12 - mit Hochzeitsfarben zusammen.

Nun haben wir auf facebook eine gemeinsame Seite geschaffen, die unter Reisefarben läuft. Wir freuen uns seitdem über viele alte und neue Fans. Vielen Dank dafür!

Wer sich nun wundert, was genau dahinter steckt: wir - Reise Engel 12 und Hochzeitsfarben - bieten Shooting-Pakete an.

Eine Traumreise verknüpft mit einem Fototag, für bleibende Erinnerungen.

Unsere Fotografen Nadine und Mila begleiten Sie einen Tag lang und halten die schönsten Momente vor atemberaubenden Kulissen fest.

Ob als After-Wedding-Shooting, Trash the Dress oder einfach so... das Resultat ist immer dasselbe: wunderschöne Bilder in Urlaubsatmosphäre.

Die Reise kann natürlich individuell bestimmt werden, so wie das Reiseziel.

Hier ein kleiner Einblick von der letzten Fotoreise:

http://hochzeitsfarben.de/portfolio/fotoreisen/die-ewige-stadt/

Viel Spaß!

Euer

Reise Engel 12 - Meksi

Vor einiger Zeit hatte ich einige meiner Partner hier vorgestellt.

Ich freue mich heute eine neue alte Künstlerin hinzufügen zu dürfen: Evy Erdbeer von artberry!

Neu, weil sie ab heute offiziell als Partnerin auf meiner Seite zu finden ist. Alt, weil ich ihre Kunst schon lange schätze und liebe.

Wer etwas Individuelles sucht und ehrliche Meinungen und Empfehlungen möchte, sollte sich an Evy wenden!

 

06.08.2013

 

artberry by Evy Erdbeer

"Kunst fängt da an, wo Sprechen aufhört. Sie drückt aus und erzählt, wo die Sprache bereits aufgegeben hat. Wer
Kunst mit Worten zu erklären versucht, bleibt an der Oberfläche. Um sie zu begreifen, muss man mit ihr verschmelzen." Tatjana Calaki

 

Als gelernte Goldschmiedin und Schauwerbegestalterin, habe ich gelernt was es bedeutet Kunst zu leben, zu
lieben, herzustellen und zu präsentieren. Vertieft habe ich das ganze in meiner fast 7 jährigen Tätigkeit in den Robinson Club Ateliers -in der Türkei, -in Österreich, -auf den Malediven -und auf Fuerteventura, wo ich einen Teil meines
Wissens weitergeben durfte und Acrylmalerei mein Schwerpunkt war, den ich gerne und zielstrebig den Gästen "step by step" vermittelte.

"Und I hob imma no net gnug davo !!! "

Wenn ihr Ideen habt und jemand zur Umsetzung sucht, wenn ihr ein Geschenk für einen besonderen Menschen braucht
und nicht weiterkommt, schreibt mir! Gemeinsam erstellen wir ein auf euch zugeschnittenes Kunstwerk, das zu euch und eurem Wohnstil passt!

Gerne könnt ihr auch einfach in meiner Kunstkiste stöbern, vielleicht ist auch schon das ein oder andere Stück dabei... was euch inspiriert oder wo ihr sagt : JAAAA das ist es.

 

Evy Erdbeer
Kunst a la Evy
www.artberry.at
 

Ein neues Feedback...

von einem Honeymooner-Pärchen, die nun ebenfalls ihre "normalen" Reisen über Reise Engel 12 buchen...

Danke für die ausführliche und nette Beschreibung! Und bis bald auf einen Kaffee und nächsten Urlaubsplanung.

Schön so tolle Kunden zu haben.

Hallo meine Liebe,

Soooooooooooooo nun ist der Urlaub fast wieder solange rum, wie er auch dauerte… uiuiui!

Sorry also fürs späte Melden! Es ging gleich nach Ankunft am Flughafen in Frankfurt wieder stressig los.

Aber zunächst einmal: Danke für deine liebe Postkarte. Haben uns wieder einmal sehr gefreut, dass du an uns
gedacht hast!!!!

Der Urlaub war toll! Wir sind super erholt und zumindest bei mir hält diese Erholung auch noch an;)

Der Flug mit Qantas war super.
Trotz Holzklasse, konnten wir aufgrund der guten Sitze die wir hatten, die Beine ausstrecken und den Flug bei top-Entertainment genießen. Auch der Anschlußflug war ohne viel Warterei in Singapur gut und so erreichten wir unser
erstes Ziel recht entspannt gegen 23 Uhr.

Über Bangkok sind wir 2-geteilter Meinung. Tilli mag die Stadt garnicht, ich finde sie interessant.
Die Hotelauswahl war in jedem Falle klasse. Empfehlung unsererseits: The Landmark. Die anderen beiden Male waren wir zum einen im Centre Point Siam und das andere Mal im Lebua. Beides auch chice Hotels, aber nichts im Vergleich zum Landmark. Da stimmt Preis-Leistung, da stimmt das Frühstück.

Direkt am ersten Tag haben wir einen Schneider aufgesucht, um für Till ein paar Hemden anfertigen zu lassen.
Im Nachhinein ein Glücksgriff.

Wir haben dann in Bangkok die Folgetage alles angesehen, was man so ansehen sollte. Sind viel rumgelaufen,
viel Tuk-Tuk gefahren und haben häufig den Skytrain genutzt.

Dann haben wir ein unser Mietauto abgeholt.

Die Strecke von Bangkok über Ayuttaha und Sukothai nach Chiang Mai kann man nur mittel empfehlen. Sukothai
war wirklich ganz schön und die Bauten wirklich beeindruckend, doch irgendwann ist man die Tempel und Chedis auch satt! Die Strecke an sich war dann eher langweilig. Man sollte also eher dann nach Chiang Mai fliegen.

Chiang Mai ist ein süßes Städchten. Man kann unglaublich gut shoppen, was wir im Nachhinein viel viel
viel zu wenig genutzt haben (Hinflug zusammen 30kg Gewicht, Rückflug zusammen 33kg).

Wir hatten 3 Nächte dort.

Unter anderem sind wir dann auch zum Nationalpark Doi Inthanon gefahren. Auch wieder ein ganzes Stück außerhalb.
Wer wandern möchte ist hier nicht so gut aufgehoben, oder wir haben die Stellen nicht gefunden. Aber es gibt schöne Flecken die man anschauen kann. Auch mal wieder 2 Tempel;)

Im Anschluss sind wir nach Chiang Rai gefahren. Die Strecke war toll und hat sich gelohnt. Überall
Dschungelartig, dann wieder Reisfelder wie man sie von Bildern her kennt.

Beeindruckend.

Wir haben dann in einem Dorf geschlafen abseits von allem, hoch oben in den Bergen. Süße kleine Bungalows
und ein traumhafter Ausblick. Von dort aus ging es am nächsten Morgen zu einer geführten Wanderung durch den Dschungel. 8 Stunden wandern mit 2 Einheimischen die uns durch Bergdörfer führten, uns zeigten wie man Bambus zu Trinkbechern und Kochutensilien verarbeitet und in den Bambusstäben kochten. Weiteres großes
Highlight, war dann auch an einem Wasserfall zu baden. Empfehlenswert.

Der Folgetag dann in Chiang Rai.
Wir wollten bei einer Familie in einem Home Stay. Das solltest du unbedingt als Empfehlung mit aufnehmen. Liebevoll, sauber und toll!

Wir verbrachten 4 Nächte dort.
Ein Holländer mit seiner Thai-Frau und ihre 2 Kinder führen dieses charmante Haus. Wir wohnten in einem schönen Bungalow. Sie erzählten uns, was man alles unternehmen kann, gaben uns Tipps, bekochten uns toll.

Einen Tag verbrachten wir dann am Goldenen Dreieck. Es war unglaublich verraucht. Wie eigentlich der gesamte
Norden. Bei 39 Grad und wolkenlosem Himmel, muss man sich nach 10 Tagen doch fragen warum man nicht braun wird. Ja warum? Weil die Reisfelder verbrannt werden und der ganze Rauch in der Luft hängt und die Sonne nicht durchkommt. So konnte man auch am goldenen Dreieck wenig sehen. Ist aber sicher mal eine Besichtigung wert.

Nach schönen Tagen in Chiang Rai und Umgebung ging es via Air Asia nach Bangkok. Unfassbar wie viele Ladyboys
dort rumlaufen! Wir haben uns dann auch den Spaß erlaubt sie einen Abend lang zu beobachten! Ein amüsanter Abend.

Früh am nächsten Morgen ging es von Bangkok-Ekkamai dann via VIP-Bus (klimatisiert für 300 Baht) nach Ko Chang.
Eine tolle Insel. Noch nicht so verlebt und noch schön grün. Das Hotel war süß und erinnerte uns fast ein bisschen an Mauritius. Nicht ganz so nobel natürlich;)

Wir haben in den 4 Tagen nicht viel mehr gemacht als zu schlafen, am Strand zu liegen und die Sonne zu genießen.
Eine Abkühlung zwischendurch in Pool oder Meer findet man nicht. Das Wasser ist ähnlich warm wie die Luft.

Auch hier war es die richtige Entscheidung auf diese Insel zu fahren.

Nach traumhaften Tagen verbrachten wir einen letzten Abend in Bangkok. Im Lebua Hotel, in dem auch
Hangover2 gedreht wurde. Das Hotel an sich ist zwar luxuriös, aber man wartet zu Beginn erstmal 30 min wie in einer Bahnhofshalle bis man einchecken kann. Nachdem wir Tillis Hemden abgeholt haben, verbrachten wir den Abend in der Skybar im Lebua, dem Scirocco. Beeindruckende Aussicht, aber die Hangover-Kulisse wollten gefühlte 10000 Leute auch noch sehen. Daher war es super überfüllt, die Cocktails teuer und nicht gut. Aber ein schöner Abschluss für Bangkok und die Skyline.

Am nächsten Morgen flogen wir dann für 4 Nächte nach Singapur. Das ist eine so saubere Stadt/Land, dass man
sich kaum traut auf offener Straße zu trinken oder essen.

Patrick und Maja (Anm.: Freunde, die dort wohnen) haben uns durch die Stadt geführt, uns verschiedene Food Courts gezeigt, die Sehenswürdigkeiten der Stadt vorgestellt, das Wasser-Show-Spektakel am Marina Bay Sands und uns
gezeigt dass man es hier sicherlich auch viel viel länger aushalten kann! Wir besuchen die 2 sicherlich wieder.


Damit beendeten wir unsere Asien-Reise und damit unsere erste Asien-Erfahrung. Uns hat es gefallen und wir
werden Asien sicherlich wieder bereisen.

Wir haben viel erlebt, jeden Spaß mitgemacht. Sind auch abseits der bekannten Routen gefahren und haben die
weniger touristischen Seiten des Landes kennengelernt. Wir haben an Straßenrändern wie die Einheimischen gegessen, aber das ein oder andere Mal erlebt wie scharf sie wirklich essen und das ein ums andere Mal wiederum darunter
gelitten :-)

Thailand- Ein schönes, super freundliches Land!


Singapur-super sauber, aufregend, beeindruckend!

Liebe Meksi, auch dieses Mal danken wir dir für deine tolle Beratung. Du bist halt auch ein Profi selbst wenn du das Land noch nicht selbst bereist hast!

Danke dir dafür und wir freuen uns auf die nächsten Reisen und Planungen.

Für Fotos anschauen und auswählen hatten wir selbst noch keine Zeit.. daher können wir dir auch erst in
ein paar Tagen welche schicken! Aber das ist versprochen;)

Freuen uns auf ein Käffchen und das nächste Urlaubsprojekt mit dir!

Liebe Grüße

Linda

SÜDAFRIKA - "Welt in einem Land"

 

Ich freue mich, Ihnen mit dieser Reise ein ganz spezielles Angebot anbieten zu können!

03.-17.11.2013  Gruppenreise mit Verlängerungsmöglichkeit Victoria Falls
 
Wenn Sie zum ersten Mal ins südliche Afrika reisen und einen optimalen Eindruck von den interessantesten Sehenswürdigkeiten erhalten möchten, ist diese abwechslungsreiche Rundreise genau das Richtige: Südafrika gehört zu den eindrucksvollsten Reisezielen der Welt! Eine Welt in einem Land, das ist Südafrika.
Sie durchfahren atemberaubende Landschaften, treffen auf unterschiedliche Kulturen und erleben unter anderem ein Kulturprogramm in einem Zulukral im Königreich Zululand, beeindruckende Sonnenuntergänge und die herzliche Gastfreundschaft der Bevölkerung.
Sie sehen den spektakulären Blyde River Canyon, begegnen einer einzigartigen Tier-und Pflanzenwelt: dem größten (Elefant), dem höchsten (Giraffe) und dem schnellsten Landsäugetier (Gepard) und dem größten Vogel (Strauß), bestaunen die geheimnisvollen Zeugnisse vergangener Kulturen, besuchen eine Straußenfarm in Oudtshoorn und die berühmten Cango Tropfsteinhöhlen.
Während unserer Reisezeit, dem südafrikanischen Frühling, wetteifern Proteen, Strelizien, Lilien und Orchideen um die Gunst der Betrachter. Jakaranda-Bäume verzaubern manche Allee mit ihren lilafarbenen Blüten.
Sie fahren auf einer der schönsten Küstenstraßen zum Kap der Guten Hoffnung, verkosten ausgezeichneten Wein auf einem Weingut in der Kapregion und erleben die Mutterstadt Kapstadt umgeben von zerklüfteten Bergen und zwei Weltmeeren:
im Westen liegt der Atlantik und im Osten spülen die Wellen des Indischen Ozeans an seine Küste.
Kommen Sie mit, dann werden auch Sie, wie Sir David Livingstone, sagen: “Wer einmal von den Wassern Afrikas trank, kehrt wieder dorthin zurück!"

Programm:

1. Tag, Samstag  2.11.2013
Am Abend Abflug München. Nachtflug nach  Johannesburg.
 
2.Tag, Sonntag  3.11.13
Morgens Ankunft in Johannesburg. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung.
Zunächst orientierende Stadtrundfahrt in Johannesburg.
Mittags Ankunft im Hotel in Pretoria. Am Nachmittag ausführliche Stadtrundfahrt durch Pretoria, der
Landeshauptstadt. Besichtigung des Voortrekkerdenkmal, den Kirchplatz, das Kruger Haus, das Rathaus, das Regierungsgebäude und sehen die Staatsoper und das Staatstheater.
Gemeinsames Abendessen im Hotel.
Hotel: Protea Hotel Hatfield ***
 
3.Tag, Montag  4.11.13
Zeitige Abfahrt vom Hotel und Weiterführung der Reise in das landschaftlich wunderschöne Mpumalanga. Über den fantastischen Long Tom Pass nach Graskop. Weiter zum Pinnacle Rock, einer riesigen Granitsäule. Stopp bei God's Window, von wo aus sich ein spektakulärer 180-Grad-Blick auf das mehr als 1.000 Meter tiefer gelegene Lowveld eröffnet. Halt an den Bourke's Luck Potholes, durch Auswaschungen entstandene tiefe, zylinderartigen Löcher. Der Tag endet am Blyde River Canyon, dem drittgrößten Canyon der Erde. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
Ü: Forever Resort Blyde Canyon ***
 
4.Tag, Dienstag  5.11.13
Abfahrt vom Blyde Canyon zum Krügerpark. Der Tag steht ganz im Zeichen ausgedehnter Wildbeobachtungsfahrten. Das weltweit größte Wildreservat und Naturschutzgebiet erstreckt sich länderübergreifend von Südafrika nach Zimbabwe und Mozambique. Mit über 130 Säugetierarten, 114 Reptilien-, 48 Fisch- und 468 Vogelarten ist der Transfrontier Park der artenreichste Nationalpark Afrikas. Von der Fläche her etwa so groß wie das Bundesland Rheinland-Pfalz. Am frühen Abend Ankunft am Camp. Gemeinsames Abendessen.
Ü: Camp im Krüger Nationalpark
 
5.Tag, Mittwoch 6.11.13
Kurz nach Sonnenaufgang erfolgt die Abfahrt vom Camp. Sie unternehmen weitere Wildbeobachtungen am frühen Morgen auf dem Weg zum nächsten Camp. Hier warten dann auch bereits die offenen Safarijeeps auf Sie (FAKULTATIV). Wildbeobachtung bis zum frühen Abend und Ankunft am Camp. Gemeinsames Barbeque Abendessen in der Boma des Camps.
Ü: Camp im Krüger Nationalpark

6.Tag, Donnerstag  7.11.13
Mit Sonnenaufgang verlassen Sie das Camp zu einer frühmorgendlichen Wildbeobachtungsfahrt vom Reisebus aus. Gelegenheit zu letzten Wildbeobachtungen auf dem Weg zum Paul-Krüger- Tor.  Abends traditionelle Stammestänze der Shangaan und zünftiges Abendessen.
Hotel: Protea Hotel Krügergate ****
 
7.Tag, Freitag  8.11.13
Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Johannesburg. Unterwegs kurze Mittagspause. Ankunft am Flughafen Johannesburg am Nachmittag. Hier wird sich Ihr Reiseleiter von Ihnen verabschieden und per Flug geht es an die Südküste des Landes – nach Port Elizabeth. Bei Ankunft Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Kurzer Transfer zum Hotel.
Hotel: The Paxton****
Abendessen

8.Tag, Samstag  9.11.13
Weiterreise entlang der "Garden Route", in Richtung der Urwälder von Tsitsikamma. Spaziergang und Besuch am Big Tree. Wanderung durch die Urwälder zur Mündung des Storms River und zur Hängebrücke über den Storms River Mouth. Besuch in „Monkeyland“, einem Reservat für Primaten. Weiterfahrt bis Knysna, gleichermaßen bekannt für seine riesigen Gelbholz- und Stinkholzwälder, die Austern-Zuchtfarmen sowie für die prächtige Lagune mit den Knysna Heads. Abendessen an der Marina von Knysna.
Hotel: Rex****
 
9.Tag, Sonntag  10.11.13
Fahrt nach Oudtshoorn: Besichtigung der Cango Tropfsteinhöhlen und einer Straußenfarm.
Danach Weiterreise in Richtung Westen bis zur Garden Route Game Lodge. Am Nachmittag Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Abendessen in der Lodge.
 
10.Tag, Montag  11.11.13
Morgendliche Pirschfahrt im Reservat. Danach Fahrt über Swellendam nach Hermanus, am Indischen Ozean gelegen. Nachtmittags Bootsfahrt zur Walbeobachtung (fakultativ) Mit etwas Glück können Sie vor der Küste ganze Walschulen
beobachten, die zum Kalben und Paaren von Juni bis November in diese Gewässer kommen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Misty Waves

11.Tag, Dienstag  12.11.13
Am Vormittag Weiterfahrt über den Franschhoekpass ins Weinland . Sie erreichen Franschhoek.
Kurzer Rundgang. Zur Mittagszeit treffen Sie auf dem historischen Weingut „Boschendal“ ein, wo ein Mittagessen mit anschließender Weinprobe Sie erwarten. Weiter bis Stellenbosch. Die zweitälteste Stadt Südafrikas, wurde bereits im
Jahr 1679 gegründet. Stadtbesichtigung und Besuch des Stellenbosch Museums.
Weiter bis Kapstadt, wo Sie am frühen Abend eintreffen.
Hotel: Protea Hotel Sea Point ****
 
12.Tag, Mittwoch  13.11.13
Vormittags Stadtrundfahrt in Kapstadt.  Sie sehen das Parlamentsgebäude, das Malaienviertel, den Flohmarkt am Greenmarket Square, das Stadtzentrum mit den Company Gardens sowie das S.A. Museum. Bei gutem Wetter Auffahrt auf den Tafelberg. Die Rundfahrt endet an der Victoria& Alfred Waterfront, wo der Nachmittag zur freien Verfügung steht. Zum Abendessen treffen Sie sich im Hildebrand Restaurant an der Waterfront. DanachTransfer zum Hotel.

13.Tag, Donnerstag  14.11.13
Abfahrt zum Tagesausflug entlang der Kaphalbinsel bis hinunter zum Kap der Guten Hoffnung.
Erster Stopp ist der kleine Hafen von Hout Bay. Weiterfahrt entlang des Chapmans Peak Drive, eine der schönsten Panoramastraßen des Landes (vorbehaltlich Befahrbarkeit). Nach einem Fotostopp am Kap, geht die Fahrt weiter zur Kapspitze. Den höchsten Punkt an der Kapspitze erreichen Sie mit dem gläsernen Funicular. Besuch der
Pinguinkolonie am Strand von Boulders und des Botanischen Gartens von Kirstenbosch. Rückfahrt nach Kapstadt.
Abendessen im Protea Hotel Sea Point.
 
14.Tag, Freitag  15.11.13

Nach dem Frühstück und dem Check-out Zeit zur freien Verfügung. Verladung des Reisegepäck und Transfer zum Flughafen. Verabschiedung durch die Reiseleitung.
Rückflug am Abend via Johannesburg nach München.

 

 
 
 

 

 
 

 

 

 

14.Tag, Samstag  16.11.13

Am frühen Morgen Ankunft in München.
 
 
EUR 3380,00 p.P.im DZ
EZ-Zuschlag EUR 366,00

Fakultative Ausflüge geboten, bitte per E-Mail erfragen!
 

Reiseleitung ab/bis Nürnberg
Bustransfer Nürnberg-München Flughafen Nürnberg
Flüge mit South African Airways in Economy Class
23 kg Freigepäck p.P. (1 Gepäckstück)
Hotels inkl. Frühstück
1x Mittagessen, 11x Abendessen
alle Touren und Transfers im klimatisiertem Reisebus
Informationsmaterial

und mehr

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen. Unter 15 Teilnehmer behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Reise bis zum 31.07.2013 abzusagen.
 

Reise Engel 12...

... bucht Honeymooner und freut sich, wenn das Hochzeitspaar so begeistert war von den Flitterwochen, dass Sie wiederkommen und ihren "normalen" Urlaub wieder über Reise Engel 12 buchen.

Es ist schön, dass viele meiner Brautpaare wiederkamen und den nächsten Urlaub haben von mir organisieren lassen.

Damit Sie auch hier einen kleinen Einblick bekommen, werde ich nachfolgend feedbacks veröffentlichen.

Vielen Dank an dieser Stelle an meine treuen Paare, es ist schön so gute Kunden zu haben!

 

Hier die feedbacks, die nach und nach hochgeladen werden:

Hallo Frau Humphrey,

wir müssen uns bei Ihnen wieder für die klasse Auswahl unseres Urlaubszieles bedanken: Sri Lanka ist wirklich sehenswert!

Im Voraus waren wir schon etwas skeptisch, ob Land und Leute nicht 'zu indisch' geprägt sind - aber von Indien ist weit und breit keine Spur.

Wir sind in jeder Hinsicht sehr positiv überrascht.

Wir haben zwei wirklich tolle Tagesausflüge mit GoVacation gemacht.

Kandy und Elefantenwaisenhaus waren die Höhepunkte des ersten Ausflugs.

Die Tour wurde durch kleine nette Attraktionen wie Teefabrik, Ananasplantage oder Kräutergarten abgerundet.

Der zweite Ausflug ging zum Sigiriya Rock und den Felsentempeln von Dambulla. Alles wirklich sehr beeindruckend, da authentisch und ansprechend!

Unser Eindruck von Land: Gut strukturiert und organisiert - sehr zum Wohlfühlen.

Ein paar wahre Worte zum Hotel:

Die ersten zwei Tage waren erstmal etwas schockierend.
Als wir mitten in der Nacht ankamen haben wir ein ungepflegtes und ungereinigtes Bungalow in Empfang genommen. Erst als eine 'Grundreinigung' stattfand konnte man sich wohlfühlen. Damit konnte man dann gut leben, ohne in Luxus zu
schwelgen. Wir bekamen ein upgrade auf ein Deluxe Zimmer.

Es ist nicht übertrieben, die alten, unrenovierten Bungalows als heruntergekommen und abgewohnt zu bezeichnen.

Auffällig war auch, dass 80% deutsche Urlauber sind.

Wahr ist aber auch, dass die Anlage auf den zweiten Blick sehr schön ist! Alles ist zwar etwas schlichter als im Santhiya, aber Lage und Idee des Holiday Village ist prima. Die renovierten Bungalows sind stilsicher modern - sehr schön und echt zum Wohlfühlen!

Schön ist, dass man ohne Weiteres den ganzen Tag direkt vorm Bungalow geschützt vor Sonne und den 'Nachbarn' unter Palmen verweilen kann. Die unmittelbare Nähe zum Strand sorgt auch für einen angenehmen Wind.

Zum Entspannen unbedingt geeignet!

Zusammenfassend erinnern wir uns an einen sehr schönen Urlaub! Das Hotel muss man aber zu nehmen wissen: Aus der Sicht des Standard Bungalow eher enttäuschend. Wenn man direkt im Deluxe ankommt, wirken selbst
die anderen Umstände (Altersdurchschnitt...) annehmbarer. Wie gesagt: Wer soweit fliegt und nicht den klassischen Hotelbunker bevorzugt, erwartet das Deluxe!

Mit freundlichem Gruß

Mario und Antonia Schmidt

Hallo Meksi,

seid gestern sind wir wieder da! Es hat uns super gefallen und war eine tolle, unvergessliche Zeit.

Bangkok ist echt interessant aber auch eine sehr spezielle Stadt. Einfach riesig und teilweise kompliziert, weil die U-bahnen noch nicht wirklich ausgebaut sind.
Das Hotel war einsame Klasse! Auch das Abendessen, dass im Preis 1x dabei war, haben wir getestet. Umwerfend!

Auf Bali hatten wir ebenfalls eine super Zeit. Das Bali Reef ist durchweg top und weiter zu empfehlen. Das kannst du zukünftigen Kunden immer wieder nahe legen.  

Die Rundreise hat uns wirklich einen intensiven Eindruck vermittelt, die Führer waren sehr nett und aufmerksam. Einzig das erste Hotel auf der Tour war nicht sehr gut. Die anderen 3 Hotels waren dagegen top und auch einzeln sehr zu
empfehlen.

Das Tauchterminal ist eine wirklich entspannte und gemütliche Anlage. Man hat definitiv seine Ruhe und kann abschalten. Allerdings muss man hier sagen, dass es schon extrem auf Taucher ausgelegt ist und sonstige Aktivitäten kaum angeboten werden. Wer also nicht taucht, muss sich im Klaren sein, dass die Alternativen begrenzt sind. Wir haben während der Zeit noch selber einen kurzen Trip zu den Gili Islands gemacht. Das ist übrigens etwas, was man JEDEM empfehlen kann!

Als letztes dann Singapur: eine Stadt die mit dem sonstigen Asien nicht wirklich etwas gemeinsam hat, die uns aber super gefallen hat. 


Du hast uns wirklich eine tolle Tour zsuammengestellt.

Also nochmal vielen Dank für alles! Wir werden dich in jedem Fall weiterempfehlen.

 

Viele Grüße,

Thomas

Fotoreisen zu verschiedensten Destinationen!

Einfach Lieblingswunschziel mit Kontaktdaten per e-mail an uns senden.

Wir organisieren und buchen Ihre Reise mit einem Traumshooting.

tl_files/images/Aktuell/Flyer-Rom.jpg

 

tl_files/images/Aktuell/Genua.jpg

Fotosafari mit Hochzeitsfarben und Reise Engel 12!

Liebe Brautpaare,

liebe Reisefreunde!

Im Juli und August haben wir etwas ganz Besonderes für Sie... kommen Sie in den Genuß eines Fotoshootings mit traumhafter Kulisse!

Mehr wird noch nicht verraten, nur soviel: die Ziele stehen fest! Genua und Rom!

Weitere Ziele sind selbstverständlich individuell buchbar.

Näheres zu bestehenden Terminen in Kürze!

Anfragen an info@reise-engel-12.de und info@hochzeitsfarben.de

Portraet einer Braut
Romantik
Shooting in Nuernberg
wir haben doch keine Zeit

Reise Engel 12 wünscht allen ein gesundes, glückliches, neues Jahr 2013!

 

Wie andere Länder das neue Jahr feiern?

Hier eine interessante Zusammenfassung wie man woanders das neue Jahr begrüßt:

Griechenland

Jetzt bitte nicht lachen: Die Griechen zocken sich ins neue Jahr. Im Kasino, daheim und bei Freunden wird vom Silvesterabend bis Sonnenaufgang gespielt. Gewinner werden ein glückliches Jahr 2013 erleben. Für eine kulinarische Unterbrechung sorgt der Neujahrskuchen Vassilopita, in den eine Münze eingebacken ist. Wer sie bekommt, kann
sich auf ein gutes Jahr freuen.

 

Großbritannien

Auf der Insel zeichnen sich die Schotten zu Silvester als Feierbiester aus. Angestoßen wird am „Hogmanay“ dort aber nicht mit Sekt, sonder mit Hot Pint, einem alkoholträchtigen Punsch aus Starkbier, Whisky und Eiern. In den Straßen der Hauptstadt Edinburgh steigen zum Jahreswechsel sogar drei Tage lang Straßenfeste.

 

Italien

Untendrunter nichts als rot: Egal ob feine Dessous oder deftige Liebestöter, in der letzten Nacht des Jahres trägt ganz Italien rote Unterwäsche, um für 2013 das große Glück heraufzubeschwören. Woher dieser Brauch kommt, ist unklar. Böse Zungen behaupten, die Wäscheindustrie habe den Boom befeuert, um zwischen den Jahren den Umsatz anzukurbeln. Aber man weiß ja nie. Wichtig ist außerdem, um Mitternacht einen Teller Linsen zu essen, das bringt Geld, weil die Linsen an kleine Münzen erinnern.

 

Japan

Im Gegensatz zu China feiert Japan am selben Tag wie wir Neujahr – seit 1873 übrigens. Zu essen gibt es enorm klebrige Reiseklöße, Mochi genannt, deren Verzehr Glück und ein langes Leben bringen soll. Um Mitternacht läuten alle Tempelglocken genau 108 Mal, um die 108 Begierden des Menschen und die 108 Übel des alten Jahres zu vertreiben.
Wichtig ist auch, noch im alten Jahr die Wohnung gründlich zu putzen und aufzuräumen. 

 

Niederlande

Ooliebollen am Oudejaarsdag – Neujahrskrapfen an Silvester: Das gehört für unsere Nachbarn ebenso zum Jahreswechsel wie der traditionelle Nieuwjaarsduik, wenn sich die Niederländer zu Zehntausenden in die eiskalten Fluten der Nordsee stürzen, ersatzweise in jedes andere Gewässer.

 

Spanien

Ums Essen geht es auch im wichtigsten spanischen Neujahrsbrauch, angeblich 1909 erstmals bezeugt. Dort stehen um Punkt zwölf Trauben auf dem Tisch und mit jedem Glockenschlag ist eine zu verzehren. Gelingt dies nicht, droht Unheil für das folgende Jahr. Und für den Wohlstand wirft der Spanier einen goldenen Ring ins Sektglas, ehe er auf das neue
Jahr anstößt.


USA

Weltberühmt ist der Ball Drop auf dem New Yorker Times Square, wenn um Punkt Mitternacht eine dreieinhalb Meter große, von 30.000 LEDs beleuchtete Kugel herabgelassen und ein Konfettifeuerwerk gezündet wird.
Dann liegen sich Tausende in den Armen und wünschen sich ein „Happy New Year“. Weitverbreitet ist auch die Regel „Nothing goes out“ für den Neujahrstag, wo kein Gegenstand aus dem Haus darf – nicht einmal der
Müll. Sonst droht Unglück!

 

31.12.2012

Quelle: traveltalk


Merry Christmas and a Happy New Year

Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen im vergangenen Jahr und wünsche Ihnen, sowie Ihren Familien und Freunden, ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches Jahr 2013!

Ihre Menekse Humphrey

Heute in unserer Vorstellungsrunde weiter unten auf der Seite: unser Partner von Jane's Cake Tragedy!

 

15.10.2012


tl_files/images/Aktuell/Pan de Pascua y Cola de Mono3.jpg Chile - Was einen Affen mit Weihnachten verbindet

Der Dezember ist in Chile ein besonderer Monat: Weihnachten, der Sommeranfang und die Ferien stehen
vor der Tür.

Vom katholischen Glauben geprägt, hat die Weihnachtstradition in Chile einen hohen Stellenwert.
Es ist ein besinnliches Fest für die ganze Familie mit vielen Bräuchen: Bunt geschmückte Weihnachtsbäume, festliche Kleidung und köstliches Essen bei 30 Grad im Hochsommer. Santa Claus, in Chile „Viejito Pascuero“ genannt, reicht
den Kindern Geschenke durch Schornsteine und Fenster, die sie nach der Mitternachtsmesse auspacken dürfen.

Am 24. Dezember freut sich die ganze Familie auf das traditionelle Weihnachtsmahl. Ein Klassiker ist der mit Kastanien gefüllte, duftende Truthahn und das süße, einem Christstollen ähnliche Weihnachtsbrot, das sogenannte „Pan de Pascua“.

Und was trinken die Chilenen zu Weihnachten?

Der „Cola de Mono“, übersetzt Affenschwanz, gilt als das typische Weihnachtsgetränk. Es wird zubereitet aus Pisco, Milchkaffee, Zucker und Vanille.

Verschiedene Geschichten kursieren um den Ursprung des Getränkenamens: Am weitesten verbreitet ist Folgende: Der
Präsidentschaftskandidat Pedro Montt verlor die Wahlen im Jahre 1900 sehr knapp gegen Germán Riesco. Dieser geringe Vorsprung wurde als „Cola de Montt“ (Schwanz des Montt) bezeichnet. Um seinen Sieg zu feiern, wollte der Gewinner
in einer Eisdiele anstoßen und mischte übermütig ein Getränk aus Milch, Weinbrand, Zimt, Zucker und Kaffee und gab ihm den Namen Cola de Montt. Mit der Zeit verwandelte sich der Name in „Cola de Mono“ (Affenschwanz), und das Getränk schmeckte den Chilenen so gut, dass es zum beliebtesten Cocktail in der Weihnachts- und Sommerzeit wurde.

13.12.2012

Teneriffa: 16 neue Routen


Wer lieber individuell verreist und mit eigenem Mietwagen flexibel ist, dem bietet (Quelle traveltalk) das Fremdenverkehrsamt Teneriffa neue Routen auf der "Insel des ewigen Frühlings"!

Gerne arbeite ich mit Ihnen exklusiv Ihre persönliche Route mit dazugehörigem Flug, Hotels und natürlich passendem Mietwagen für Sie aus!
 
Vom 28.11.2012:
Individualisten können die größte Kanareninsel Teneriffa nun noch besser auf eigene Faust erkunden: Die lnselregierung hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung "Tenerife Rural" 16 ländliche Routen für  Autofahrer mit zahlreichen Tipps und Empfehlungen zu Sehenswürdigkeiten und Restaurants entworfen.

Darüber hinaus ist eine App auf Deutsch mit Videos und Audioguide verfügbar.

Die Beispielrouten führen in ländliche Gegenden und weisen zudem entlang der Strecke auch auf Restaurants, Läden und Hotels oder deren Produkte hin, die qualitativ besonderes hochwertig sind. Die genannten Betriebe gehören alle zum Netzwerk "Calidad rural de Tenerife". 


Unterstützt wird das Projekt vom Fremdenverkehrsamt Teneriffas, das auch  die Projekte "Vulkane des Lebens" oder "Tasting Spain" kreiert hat.

Foto: Fremdenverkehrsamt Teneriffa

tl_files/images/Aktuell/Costa Rica Foto PR.jpgWußten Sie....

 

... dass regelmäßig auf http://www.facebook.com/Reise.Engel.12  eine Rezeptreihe erscheint, die "Kulinarisch um die Welt" heißt?

Lassen Sie sich in andere Länder verführen beim Nachkochen dieser fantastischen Speisen und Desserts!

01.11.2012

tl_files/images/Aktuell/Ein ganz normaler Urlaub/ein ganz normaler Urlaub teaser.jpgEin ganz normaler Urlaub…


Das Jahr neigt sich dem Ende und ich bin glücklich, dass ich auch dieses Mal auf eine Reihe toller Ziele zurückblicken kann, die ich seit Januar bereisen durfte: Berlin, Scharmützelsee, New York, Mexiko, Florida, Oregon und die Schweiz.

Die nächste Reise sollte abseits von Hotels und Tourismus sein, zum Ausspannen und Kraft tanken.

So entschied ich mich für einen Ort, den zwar einige Engländer kennen, gibt es dort doch englische Siedlungen, aber wahrscheinlich kaum jemand in Deutschland. Oder kennen Sie Akbük?

Akbük liegt grob gesagt an der ägäischen Küste der Türkei, zwischen Izmir und Bodrum. Umrandet von Gebirge und Kiefernwäldern, glasklarem Meer und frischer Luft ist es einer der schönsten Erholungsorte. Nur 25 km von Didim entfernt, liegen auch Sehenswürdigkeiten sehr nah (z.B. Apollon Tempel).

Meine Eltern haben hier abseits, hoch oben auf einem Berg ein kleines Häuschen erworben, der Blick auf das Meer ist fantastisch.

Hier wollten wir gut essen, ausgiebig schwimmen, ausschlafen, kurz gesagt uns erholen.

Am 03.10.2012 ging es dann los.

In Izmir angekommen, holte uns mein Vater ab und wir starteten – nicht ohne einen kurzen Zwischenstop in der neuen Outlet Mall Novada – in unser Heim für die nächsten zehn Tage.

Da ich letztes Jahr bereits einige Tage in Akbük gewesen war, wußte ich über die landschaftliche Schönheit und Ruhe.

Mein Mann war begeistert wie natürlich und ursprünglich die Türkei außerhalb der Region von Antalya ist und beschloss bereits am ersten Tag, dass wir auf jeden Fall wiederkommen.

Bei meinen Eltern im Haus angekommen gab es erstmal Mittagessen.

Extra für uns hatte meine Mutter auf Wunsch hin Karniyarik gemacht, ein köstliches türkisches Gericht (gegrillte Aubergine mit Hackfleisch gefüllt und Reis).

Wir saßen auf der Terrasse, satt und zufrieden, mit einem Blick auf das Meer, das man weder beschreiben noch wirklich auf Fotos festhalten kann.

In diesem Moment dachte ich lächelnd, wie ausgeruht wir zurückkommen werden.

Außer ein paar Sehenswürdigkeiten (so ganz ohne geht es dann doch nicht), war nichts geplant.

Unser Ankunftstag ging mit einem Glas türkischem Wein auf dem oberen Balkon zu Ende, mit einem Sternenhimmel, wie er schöner nicht sein kann.

In der Nacht hörte ich komische Geräusche und wachte dadurch auf.

Meine Mutter hatte mir schon davon erzählt, aber ich hatte dem nicht wirklich Beachtung geschenkt.

Aber nein… da war doch tatsächlich… ein WILDSCHWEIN!

Kurz in die Hände geklatscht und das dicke Ding rannte davon. Ich beobachtete seine flatternden Ohren und war überrascht wie schnell es rennen konnte. Und sogar Treppen steigen, denn das war der weitere Fluchtweg.

So kam es, dass wir tagsüber uns ausruhten, Touren und Besichtigungen unternahmen und nachts die Wildschweine mit Klatschen und Pfeifen verscheuchten.


Ein ganz normaler Urlaub eben…

 

Wer gerne selber einmal die Türkei bereisen möchte, kann mir
sehr gerne eine Anfrage senden.

Und eine tolle Buchempfehlung gibt es noch obendrauf: Anatolian
Civilizations Under my Wings von Erdogan Menekse!

18.10.2012

am Wegesrand gesehen
Apollon Tempel
Bafa See
Efes
einkaufen auf dem Markt
Ephesus
glasklares Wasser
Hadrian s Tempel
King s Tombs
liebe kleine Katze
Ruhepause.. hier gab es frisch gepressten Granatapfelsaft
Ruhepause gefaellig
Strassenverkehr
unsere Bucht
Zauberhafter Ausblick
 

tl_files/images/Aktuell/teaser flitter aktuell.jpgWußten Sie, dass....

 

66% aller Brautpaare gleich nach der Hochzeit in die Flitterwochen starten?

1-2 Wochen die beliebteste Reisedauer für den honeymoon ist?

3-6 Monate im Voraus die Hochzeitsreise geplant wird?

 

17.10.12

Quelle: flitterZeit

tl_files/images/Aktuell/happy.jpgLiebe Reisefreunde,

viele fragen mich, wer denn die zwölf Engel wären und ich antworte, dass ich, Menekse Humphrey, der Engel 1-12 in der Firma bin, aber außerhalb der Firma Reise Engel 12 noch mit ganz ganz vielen Partnern und Kollegen zusammenarbeite.

Diese "Engel" gehören zwar nicht direkt zum mobilen Reisebüro Reise Engel 12, tragen aber viel bei, dass SIE den gewohnten Standard, Qualität und Service bekommen, den Sie von uns gewohnt sind.

In den nächsten Wochen möchte ich gerne meine lieben Kolleginnen, Kollegen vorstellen, die mir seit Jahren treu zur Seite stehen.

Auch meine Partner, die mich seit meiner Selbstständigkeit begleiten, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten.

Viel Spaß beim Lesen in den nächsten Wochen, wenn sich Wedding Planner, Fotografen, Tourismusämter, etc. vorstellen!

Ihre

Menekse Humphrey

19.09.2012

tl_files/images/Aktuell/Partner stellen sich vor/Jane's Cake Tragedy/Jana teaser.JPGJane's Cake Tragedy am Oberrhein

Hi, mein Name ist Jana Jakob alias Jane und es ist nicht wirklich eine Tragödie, eine meiner Torten zu verspeisen.

Der Name ist lediglich zurückzuführen auf meine Torten-Dekorier-Anfänge , aber Übung macht eben den Meister. Seit ca. 3 Jahren mache ich nun offziell als Tortendesignerin Brautpaare aus der Region Franken und Thüringen mit leckeren und zudem einzigartigen Hochzeitstorten glücklich.

Modern, elegant oder witzig… für mich sind die Wünsche meiner Kunden ausschlaggebend, und in einem ausführlichen, fachkundigen Gespräch erarbeiten wir uns gemeinsam die fertige Traumtorte.

Mein Repertoire reicht von Hochzeitstorten, Event- und Festtorten über Zuckerblumen, handgefertigte Brautpaare nach Fotovorlage und Cup Cakes auch zu ganz kleinen Köstlichkeiten wie Cake Pops und Mini Torten. Da Bilder oft mehr sagen als 1000 süße Worte, hier ein kleiner Überblick über mein bisheriges Schaffen.

Enjoy the sweet Side of Life!

Herzlichst

Jana Jakob

http://janes-cake-tragedy.com/

Tel.:0171/8119037

 

15.10.2012

 

lila Traum
mit Schleife
Rosen klassisch
Schmetterlinge

tl_files/images/Aktuell/Partner stellen sich vor/kola weddingz/Kathrin teaser.jpgKathrin von Kola Weddingz

 

Liebe Reise Engel 12-Besucher,

ich freue mich sehr, hier meine Agentur für Hochzeitsplanung - kola weddingz - vorstellen zu dürfen. kola weddingz steht für stilvolle, einzigartige und maßgeschneiderte Hochzeitsfeste. Wir sind detailverliebt, verrückt nach großen (und kleinen) Momenten und lieben einfach Hochzeiten. Diese Leidenschaft widmen wir jeder einzelnen Hochzeit. Jede Hochzeit wird von uns liebevoll betreut, kreiert, geplant und umgesetzt.

Ob eine kleine feine Feier in intimer Atmosphäre oder ein rauschendes großes Fest. Denn ein großer Tag kann im Großen wie im Kleinen gefeiert werden, es bleibt ein großer Tag, der mit viel Liebe geplant werden will.

Wir sind Trüffelschwein, wenn es um Ideen, Inspiration und Details geht. Wir sind Organisationsfee, wenn es um den reibungslosen Ablauf, die Zusammenarbeit mit den besten Dienstleistern und die Koordination am Tag der Hochzeit geht. Wir sind Verbündete. Verbunden mit Ihnen, um den Tag perfekt werden zu lassen. Immer für Sie da, vom ersten Treffen bis der letzte Gast die Feier verlässt. Wir lieben es wie eine Idee reift, wie aus einem Traum das Fest des Lebens wird. Und wir sind überglücklich und stolz, immer wieder von neuem diese unbeschreibliche und intensive Zeit der Hochzeitsvorbereitungen mit unseren Paaren durchleben zu dürfen. Jede Hochzeit ist uns eine Herzensangelegenheit.

Wir freuen uns auf Sie. 

Herzliche Grüße,

Kathrin Otzmann von kola weddingz

http://www.kola-weddingz.de/

ko@kola-weddingz.de

Mobil +49 (0)177 - 6 69 01 14

04.10.2012

Candy Bar
Details
ein glueckliches Paar
Farben machen die Hochzeit bunt
Hochzeit
Hochzeitstisch
Love
 

tl_files/images/Aktuell/Partner stellen sich vor/Sunny Cars/Nadine.jpg

Nadine Thane von Sunny Cars - unser Partner rund um Mietwagen!

Seit August 2010 vertritt Nadine Thane als Regionalverkaufsleiterin Süd–Ost Sunny Cars im Postleitzahlen-Bereich 0 und 9. Damit repräsentiert die 30jährige den Mietwagen-Vermittler unter anderem in Nordbayern, Sachsen und Thüringen und ist Ansprechpartnerin für die dortigen Reisebüro-Mitarbeiter.

Mit uns teilt sie Ihre Lieblingsstrecke auf der Kanarischen Insel Teneriffa:

Los geht’s in Santa Cruz de Tenerife, die Stadt ist durch ihre tax-free Geschäfte nicht nur für Shopaholics wie mich ein Paradies –es gibt hier auch noch zahlreiche leckere und authentische Tapas-Bars! Danach geht es nach San Cristobal De La Laguna. Die Universitätsstadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe – hier wurde vor allem im Kolonialstil gebaut, herrlich zum Bummeln. Anschließend fahren wir weiter nach La Orotava, Alexander von Humboldt nannte dies das schönste Tal der Welt. Da bin ich ganz seiner Meinung!

Weiter geht es an einen der absoluten Hot-Spots der Insel: Puerto de la Cruz mit seinem berühmten schwarzen,
vulkanischen Strand. Zum Runterkommen geht es dann in den Parque Nacional del Teide, der riesige Park erstreckt sich über 20.000 Hektar vor dem majestätischen „Teide“, einem riesigen Vulkankrater. Ein unglaublicher Ausblick und mein persönliches Highlight!

Sunny Cars vermittelt seit über 20 Jahren Mietwagen – auf Teneriffa und an mehr als 5.000 weiteren Ferienorten in über 90 Ländern und arbeitet ausschließlich mit Vertragspartnern zusammen, die unserem hohen Qualitäts- und Service-standard entsprechen.

Die Zufriedenheit der Kunden ist für uns das wichtigste, denn wir möchten, dass Sie immer wieder bei uns einsteigen. Ob zu Zweit oder als Gruppe, Sunny Cars bietet für jeden Touren-Wunsch das passende Modell, vom praktischen Kleinwagen oder modernen Cabriolet über den komfortablen Minivan bis hin zum sportlichen Jeep.

Gehen Sie mit dem Experten auf sorglose Urlaubsfahrt! Menekse Humphrey und unser Team von Sunny Cars freuen sich auf Ihre Anfrage!

Tel.: 0911-4898782

info@reise-engel-12.de

Sunny Grüße!

28.09.2012

am Meer
Happy mit Sunny
Hier ist Urlaub drin
Logo
on the road
Rent a car
Romantisch geht auch mit Auto!
 

24.09.2012

Ich freue mich sehr, Ihnen heute unsere Fotografin Mel vorstellen zu dürfen!

tl_files/images/Aktuell/Partner stellen sich vor/Mel Hofmeier Fotografie/Portraet.jpgMel Hofmeier Fotografie

Ob Actionbilder mit einer Blütenblätterkanone, auf Bahngleisen, verträumte, natürliche Fotos im Park, oder an dem Ort, an dem ihr euch das erste Mal begegnet seid, die Begleitung eures schönsten Tages, welche beim morgendlichen Styling der Haare, Anziehen des Brautkleides, Binden der Krawatte des Bräutigams durch den besten Freund und häufig beim Hochzeitstanz, oder dem Tortenanschnitt um Mitternacht endet, macht die Fotografie für mich zu meinem Traumberuf.


Bereits beim ersten Kennenlernen und Treffen in entspannter Atmosphäre, in meinem kleinen Fotostudio, das seit Februar neue Wände und einen frischen Anstrich bekommen hat, zeige ich euch gerne individuell gestaltete Musteralben, sowie verschiedene Möglichkeiten, euren besonderen Tag in Bildern festzuhalten.


Schon als Kind hat mich die Fotografie begeistert. Das "Festhalten" einmaliger Augenblicke und Emotionen und die Herausforderung, Bilder lebendig werden zu lassen, macht diesen  Beruf so einzigartig.


Lasst euch von einem Blitzlichtgewitter der besonderen Art überraschen! Ich freue mich auf euch!


Herzliche Grüße!
Mel

Mel Hofmeier Fotografie

Geleitsgasse 2

90762 Fürth

Tel.: 0176.88133599

studio@fotografie-mh.de

www.fotografie-mh.de

 

am Hochzeitstag
Blumen
Braut
Brautpaar
Hochzeitspaar
in Nuernberg
Love
Mel Fotografie
Mel Hofmeier Fotografie
Natur
Verheiratet
 

19.09.2012

Ich freu mich, heute die Fotografen Nadine und Mila vorstellen zu dürfen!

Hochzeitsfarben-Hochzeitsfotografie mit Liebe zum Detail

tl_files/images/Aktuell/Partner stellen sich vor/Hochzeitsfarben/Nadine&Mila.jpgDas Team: Nadine & Mila

Was uns verbindet ist unser Hobby, unsere Leidenschaft & unser Traumberuf.

Wir lieben harmonische Augenblicke & jeder Moment kann zu einem fantastischen Bild werden.

Unsere Art zu fotografieren spricht für sich. Die lebendigen Fotos und eine kreative Reportage entstehen durch gute Beobachtung aus dem Hintergrund. Zu Zweit können wir diese einzigartigen Augenblicke aus unterschiedlichsten Blickwinkeln einfangen & so eure emotionalen Momente eures großen Tages für euch festhalten.

Mit jeder Hochzeit lernen wir immer wieder auf´s Neue tolle und interessante Menschen kennen, an deren Hochzeit wir teilhaben, miterleben und in ausdrucksstarken Bildern dokumentieren dürfen.

Für uns ist es wichtig, ein Brautpaar vor der Trauung persönlich kennenzulernen.

Was wäre dafür besser geeignet als ein Lovestory-Shooting (Kennenlern-Shooting), welches bei unseren Paketen immer inklusive ist.

Man trifft sich auf einen Kaffee oder an einem für das Paar besonderen Ort, lernt sich kennen, wird schon mal auf die Kameras eingestimmt und kann so feststellen, ob man auf einer Wellenlänge liegt.

Wir haben unsere Leidenschaft zu unserem Beruf gemacht und freuen uns auf viele Brautpaare, tolle Shootings und eine schöne Zeit mit euch!


Liebste Grüße
 
Das Hochzeitsfarben-Team

Nadine & Mila

info@hochzeitsfarben.de

Tel.: 0171 . 3680651

www.hochzeitsfarben.de

 

by N & M
hinterher
Hochzeit
Portraet einer Braut
Romantik
Shooting in Nuernberg
wir haben doch keine Zeit
 

tl_files/images/Aktuell/Einpark Wettbewerb/seitlich Einparken.jpgEinpark-Wettbewerb unter Kollegen

In Nürnberg am Flughafen trafen sich Kolleginnen und Kollegen zum Einpark-Wettbewerb Männer gegen Frauen.

Was dabei rauskam hat Julia Reiss von der Fachzeitschrift "traveltalk" der Touristiker in Wort und Bild festgehalten:

 


Die Einpark-Meister von Nürnberg

von Julia Reiss

Frauen parken schlechter ein als Männer – dieses Vorurteil galt es beim Einpark-Wettbewerb am Airport Nürnberg zu widerlegen. Ob die Mädels tatsächlich gewonnen haben?          


 

Zugegeben: Die Lücke war nicht gerade groß, in die die Teilnehmer rückwärts einparken mussten! Foto: Julia Reiss

Ein nagelneuer VW Beetle, vier Frauen, vier Männer und eine Jury auf einem Airparks-Parkplatz am Airport Nürnberg. Dazu blauer Himmel und strahlender Sonnenschein, Kaffee und Brez’n zur Stärkung. Das war die Ausgangssituation für den Einpark-Wettbewerb, zu dem Holiday Extras, Sunny Cars, der Airport Nürnberg und Mövenpick Hotels über TravelTalk aufgerufen hatten.

Los ging es mit einer Aufwärm-Runde: Alle Teilnehmer durften probeweise mit dem Beetle aus- und wieder einparken, um das Fahrgefühl zu testen. „Der ist so rund“, fand Matthias Mangiapane vom Reisebüro Fella in Hammelburg. „Ich brauche ein Auto mit eckigem Kühler und Kofferraum, sonst kann ich nicht einparken!“ Beste Voraussetzungen für
die Mädels: Ein Mann, der vorher schon zugibt, dass er nicht gut in der Hauptdisziplin des Wettbewerbs ist! „Das schaffen wir locker!“, rief Menekse Humphrey von Reise Engel 12 in Heroldsberg und lacht. „Wir werden’s den Männern schon zeigen!“

Die erste Disziplin des Tages hieß: seitwärts einparken. Birgit Bechtle von Sunny Cars schob die Pylonen, die die Wettkampf-Parklücke eingrenzten, noch etwas dichter zusammen. „Es soll ja nicht allzu leicht sein!“. Dann hieß es: auf die Plätze – fertig – los! Der Kies knirschte unter den Reifen und die Teilnehmer feuerten lautstark an, während
einer nach dem anderen das Auto mehr oder weniger schneidig rückwärts setzte. Bewertet wurde nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Eleganz. „Ui, wenn da jetzt wirklich ein anderes Auto gestanden hätte,
würde das aber jetzt Ärger geben“, sagte Johannes Mehrer, Vertriebsleiter von Holiday Extras und Jury-Mitglied, als Matthias mit dem Hinterrad gegen den Pylonen ditschte. Punktabzug!

Nach vier Runden in den Disziplinen „Seitlich einparken“ und „Rückwärts einparken“ steht fest: Die Männer haben ganz knapp gewonnen.
Die Jury (die zwar hauptsächlich aus Frauen bestand, aber natürlich ganz neutral urteilte!!) musste am Ende zugeben, dass das Herren-Team einfach etwas schneller war. Gewinne gab’s aber für alle: tolle Gutscheine der Sponsoren.

Ein Gewinn der besonderen Art war auch das Nachmittagsprogramm: Vom Airport Nürnberg gab es noch eine exklusive Flughafen-Führung. Die Gruppe fuhr mit dem Bus zwischen Flugzeugen und Versorgungsfahrzeugen über das Vorfeld und durfte schließlich sogar auf die Landebahn! Einen genussvollen Abschluss des Tages bildeten dann ein Drei-Gänge-Menü im Mövenpick-Restaurant mit Blick auf die startenden Flugzeuge und eine Nacht im angeschlossenen Hotel.

 

Danke, Julia, für den tollen Artikel und an alle Sponsoren! Es war ein sehr gelungener Tag, der sehr viel Spaß gemacht hat und uns allen sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

Euer Reise Engel 12

gemuetlicher Ausklang
Gruppenbild
Gut gemacht!
Hier wird die Zeit gestoppt
Kritische Blicke und Bewertungen bei den Juroren
seitlich Einparken
Soooo viele passen in den Beetle
Vorbereitungen
Zittern bei den Maennern
     

tl_files/images/Aktuell/Messe Ronhof 2012/Messe Ronhof teaser.jpgMesse Fürth Ronhof

 

Die Messe in Fürth Ronhof stand ganz im Zeichen "Rund ums Wohlergehen".

So waren mit Ausstellern wie Partyservice Renate Stirner, Vitalstoffe mit Susanne Ballin und Doris Kriegbaum, Massagen, Schmuck und natürlich unseren Fotografen von Hochzeitsfarben und Reise Engel 12 eine gute Basis geschaffen für alles, was einem gut tut.

Organisiert von Ilka Beier von Friendtex Mode fand die Messe in Fürth in einem Gewächshaus statt.

Das Wetter war einfach traumhaft, und auch wenn es zu sehr hohen Temperaturen im Glashaus kam, waren alle begeistert über das besondere Ambiente.

Statt kühlen Neonlichtern in großen kahlen Räumen hatten wir Sonnenschein und den einzigartigen Flair, und es kamen schnell nette Gespräche mit Ausstellern und Besuchern zustande.

Trotz, dass die Messe im Namen des Mottos "Mode-Schönheit-Wellness" stand, gab es von Hochzeitsfarben und Reise Engel 12 nicht nur Glamour-, Kinder-,Familienshootings und Wellness-,Städte-,Studienreisen und Kreuzfahrten, sondern auch wie gewohnt Tips und Buchungsmöglichkeiten für die Hochzeit und Flitterwochen.

Am Sonntag, den 23.09.2012 finden Sie uns in Erlangen im Hotel Bayrischer Hof, wenn es wieder heist:

Wedding Show - für das Paar, das sich traut!

Wir freuen uns auf Sie!

am Anfang.
Beratungstisch
Collage
Details
die beliebten Reise Engel 12 Postkarten
die Hochzeitsecke mit bvents und Hochzeitsfarben
die Welt in einem Koffer
Ihre mobile Reisetraum Erfuellering
im Gewaechshaus
immer der Renner... Asien vom Spezialisten
Messe Ronhof
mit viel Liebe gepackt
Reise Engel 12 Stand
Schauinsland war auch dabei
Unsere Gutschein-Gewinnerin Heike
 
Collage
gemeinsam am beraten fuer Reisen und Fotos
Gewinnerin des Fotoshootings mit Hochzeitsfarben
Hochzeitsfarben beim Kindershooting
Shooting Area
und .... Action!
   

tl_files/images/Aktuell/Wellness Messe.jpgWellness-Messe am 16.09.2012 in Fürth-Ronhof, Im Stöckig 136

Am kommenden Sonntag, den 16.09.2012 ab 11.00 Uhr steht euch Reise Engel 12 auf der Schönheits-und Wellness Messe zur Verfügung.
Wer noch einen Wellness-Urlaub, Städtereise, Kurztrip oder andere Reisen braucht, kann gern vorbeikommen, sich Kataloge abholen und Angebote in Auftrag geben. Eintritt ist natürlich kostenfrei!

tl_files/images/Aktuell/Dubai.jpg DUBAI - Ein Emirat stellt sich vor

Dubai - der Name ist Programm und verspricht jede Menge Superlative. Die Golf-Metropole und Hauptstadt des zweitgrößten Emirats lockt seit Jahren Millionen von Besuchern aus aller Welt. Nicht allein die gigantischen Bauprojekte und Hotels der Extraklasse machen den Reiz Dubais aus. Es ist diese einmalige Mischung aus gelebter Tradition und Moderne, die die Menschen magisch anzieht.

Warum Dubai? 10 Gründe für einen Besuch:

 

  • Schnelle Erreichbarkeit | nur 6 Stunden Flug ab Deutschland | 77 wöchtentliche Direktflüge mit Emirates|Lufthansa

  • Dubai ist eine "All in one" Destination:
    City, Wüste, Strand und ist ein attraktives Reiseziel für viele Zielgruppen: Städtereisende, Familien, Gechäftsreisende, Wellness- und Aktivurlauber

  • Hohe Servicequalität und herausragende Hotelprodukte | Gutes Preis-Leistungsverhältnis

  • Einzigartige Sehenswürdigkeiten und architektonische Highlights: z. B. Palm Jumeirah, Burj Khalifa, The Walk, Ski Dubai

  • Ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten und moderne Sporteinrichtungen: 7 Golfplätze, Meydan Pferderennbahn uvm.

  • Attraktives Stop-Over Ziel auf dem Weg nach Asien, Australien oder Indischen Ozean

  • Ganzjährige Reisezeit mit subtropischem Klima und dauer-blauem Himmel| Hauptsaison von Oktober bis April

  • Einfach zu bereisen | Hochmoderne Infrastruktur: Dubai Metro, Dubai Airports, Cruise Terminal uvm. | Interessante Destination für Selbstfahrer

  • Sicherheit | Sauberkeit

  • Komfortable Einreiseformalitäten | Visum für Deutsche bequem bei Einreise | Akzeptanz des deutschen Führerscheins

    In Zusammenarbeit mit Tischler Reisen bieten wir Ihnen interessante Angebote und individuellen Service!
    Möchten Sie ein persönliches Angebot?
    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir sind gerne für Sie da!

Wir freuen uns über zahlreichen Besuch auf der diesjährigen Messe!

Reise Engel 12 steht Ihnen mit Tips und Tricks zur Seite und es gibt auch dieses Jahr wieder Reise-Engel-Gutscheine zu gewinnen. Viel Glück!

tl_files/images/partner/Aktuell/HBH_Hochzeitsmesse_Sept2012_Plakat_web.jpg

tl_files/images/Aktuell/Aktuell.jpg Sansibar

Sansibar ist ein Inselarchipel, das vor der Ostküste Afrikas liegt. Diese Inselgruppe besteht aus Sansibar, der Tochterinsel Pemba und 50 weiteren kleineren Inseln. Die schönsten Küstenabschnitte findet man im Südosten zwischen Michamwi und Makunduchi, insbesondere mit perlweißen feinen Sandstrand zwischen Paje und Jambiani. Sansibar gehört zum Staatenverbund Tansania (dem früheren Tanganika und Sansibar), ist aber gleichzeitig auch unabhängig (autonom) von Tansania und hat seinen eigenen Präsidenten, Ministerien und Parlament.

Sansibar wurde vor fast 3.000 Jahren von den Ägyptern entdeckt, die auf der Insel Pemba einen Hafen bauten, der heute, weil unter Wasser gelegen, von einem internationalen Forschungsteam archäologisch erforscht wird. Mit dem Eintreffen der Araber im 7. und 8. Jahrhundert begann Sansibar sich zur wichtigsten Handelsstation im Indischen Ozean zu entwickeln. Im 9. Jahrhundert siedelten sich die „Shirazi" an, Perser die als liberale Ibbaditen von den Schiiten im Glaubensstreit aus Persien vertrieben wurden.

Danach kamen Inder und Chinesen auf die Inselgruppe. Es folgten ab dem 15. Jahrhundert die Portugiesen, die Sansibar, als zum portugiesischen Reich gehörig, annektieren und dort das „Old Fort" in „Stone Town" als Befestigungsanlage bauten. Anfang des 19. Jahrhunderts eroberte der Sultan von Oman die Inselgruppe Sansibar und verlegte seinen Sitz nach Stone Town in Unguja, wie Sansibar auf Suaheli genannt wird.

Der guten Geschäfte wegen kamen immer mehr Europäer und Amerikaner nach Sansibar. So z.B. die alte hamburgische Kaufmannsfamilie O`swald, die auch den ersten deutschen Konsul stellten. Aus diesen Gründen ist Sansibar der Entstehungsort der Suaheli, weil sich dort über Jahrhunderte hinweg Menschen aus allen Weltteilen zusammenfanden und sich vermischten. „Multikulti" ist hier also die Regel und nicht die Ausnahme. Die Landessprachen sind Kiswahili und Englisch.

Die Hauptstadt Sansibars ist Zanzibar City. In der Hauptstadt liegt auch eine der größten Attraktionen des Landes: die zum Weltkulturerbe gehörige Altstadt „Stone Town", die älteste noch bestehende Stadt südlich der Sahara. Die Hauptstadt der kleineren Insel Pemba ist Chake Chake.

Wer neugierig geworden ist und mal Urlaub im vielfältigen, paradiesischen Sansibar machen möchte, kann gern eine e-mail an info@reise-engel-12.de mit Urlaubszeitraum und Vorstellungen senden.Wir kümmern uns um den Rest!

Reise Engel 12 auf der Hochzeitsmesse im Hotel Bayrischer Hof in Erlangen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Bilder aus und von Florida jetzt auf facebook!

Einfach unten links auf "connect" klicken ...

tl_files/images/header neu/Teaser10.jpg Jetzt Ihre individuelle Hochzeitsfotoreise buchen!

Wir freuen uns in Zusammenarbeit mit den Fotografen von Hochzeitsfarben Ihnen neue Pakete anbieten zu können.

Diese finden Sie ab sofort unter dem Punkt Hochzeitsfotoreise!

Nähere Informationen gibt es telefonisch unter Tel.: 0911-13030130 bei Reise Engel 12 und Mobil: 0171 - 3680651 bei Hochzeitsfarben!

Neu!!! Reisegutscheine von Reise Engel 12 jetzt bei b*vents Wedding !

Jetzt "Gefällt mir" drücken und Fan von Reise Engel 12 auf facebook werden!

Es winken Reisegutscheine mit verschieden hohen Beträgen... in unregelmäßigen Abständen werden Fans gezogen und auf der Reise Engel 12 Seite auf facebook benachrichtigt.

Es lohnt sich, am Besten gleich registrieren!

Viel Glück!!!

tl_files/images/Messe Okt 2011/teaser Messe.jpgHochzeitsmesse Nürnberg, Meistersingerhalle

Am 22. und 23.10.2011 fand die große Hochzeitsmesse "Hochzeitswelt" in der Meistersingerhalle in Nürnberg statt!

Auch wir waren vertreten und haben die Gäste mit schönen Bildern, jede Menge Prospekten und News träumen lassen.

Die Trostpreise, die aus Urlaubs-DVD's, Sonnencremes, Bilderrahmen, Kofferanhängern, Kräutern und Tees aus Kreta (gesponsort vom Restaurant Hallerschloß) und vielem mehr, verpackt in Aquila-Taschen, bestanden, haben ihre neuen Besitzer gefunden.

Auch die Reisegutscheine kamen in gute Hände! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal!

Wir freuen uns auf die kommende Hochzeitsmesse im Januar!

 

 

 

Die Gewinn-Ecke
Eine, der gluecklichen Gewinnerinnen eines Reisegutscheins
Hier werden Traeume wahr
Messestand Oktober 2011
Nette Gespraeche